Unzufriedenheit

13

Kommentare

  • fehlein (DE1)fehlein (DE1) Beiträge: 858DE1
    bearbeitet 21.10.2017
    kts (DE1) schrieb:
    fehlein (DE1) schrieb:
    Im Übrigen: kritisieren ist stets negativ,(weißer Schimmel ^^)
    Da bist Du leider im Irrtum, auch wenn das umgangssprachlich oft so gesehen wird.
    Von http://www.wortbedeutung.info/Kritik/
    [Zitat]
    Wortbedeutung/Definition:
    2) im Gegensatz zu 1) eine nicht fachmännische, manchmal subjektive Beurteilung
    3) häufig wird Kritik auch ausschließlich als negative Beurteilung verstanden
    4) Philosophie: „Beurteilung, auch Fähigkeit der Beurteilung, der Prüfung..., die vor den Folgen von Täuschung und Irrtum bewahrt“
    [/Zitat]
    Und wenn Du es mit weniger Anspruch magst:
    https://www.gutefrage.net/frage/hat-das-wort-kritik-auch-eine-positive-bedeutung
    Neben der Bedeutung der prüfenden Beurteilung und deren Äußerung in entsprechenden Worten bezeichnet die Kritik – insbesondere in der Verbform kritisieren ebenso wie monieren[3] und die Monierung[4] – auch eine Beanstandung oder Bemängelung. In früheren sozialistischen Staaten laut Duden auch „Fehler und Versäumnisse beanstandende [öffentliche] kritische Stellungnahme als Mittel zur politischen und gesellschaftlichen Weiterentwicklung“.[5] sagt Wiki und 

    ich sage: kritisieren soll zur Verbesserung führen...insofern ist Kritik hier natürlich völlig unangebracht >:) 
    und absolut sinnfremd!



    ein Platz für dich ist frei!
  • Hallo,
    viele Sachen sind hier angesprochen worden Dank an alle, Was mich aber auch echt nervt, ist die Eventflut.  Sehr durchsichtiges Manöver von GGs um echtes Geld zumachen. Ich denke Sie vergraulen damit die Spieler, denn viele wollen hier abspannen und KEINEN Stress.  Was auch auffällig ist, daß man dauernt Neuigkeiten bringt , um den Spielspass zu erhöhen. Das ist verständlich, ABER die Sachen sind immer mehr unausgegoren und voller Bugs. Wieso behebt man nicht einfach die alten Bugs und erhöht den Spielspass beträchtlich. Da kann man dan auch Neuspieler bei der Stange halten. Denn die anderen Spieler haben sich ja an manche Bugs gewöhnt. Aber ich muss echt sagen, sie nerven mich immer mehr und ich frage mich schon langsam warum ich das Spiel spiele, Desweiteren, wer hat sich die komische Farmform auf der Blumenfarm ausgedacht, oder ist das wieder ein Bug?
    LG
    Sarah
    Sarah Michael
  • Fyren (DE1)Fyren (DE1) Beiträge: 185
    bearbeitet 22.10.2017
    Fyren schrieb:
    Wie kann man denn  deine Farm  "stalken", Fyren?  Ich seh da keine Möglichkeit! (Ich persönlich möchte es auch nicht, ist mir zu albern!)..
    Bei Empire gibt's auch jemanden, der einen Sonderaccount fürs Forum bekommen hat. Hmmm.....

    mhmmmm sehr mysteriös. Ich meinte damit nicht nur mich. Jeder der hier gegen "Strom" redet, wird von einigen Leuten hier gestalked. Hat man schon bei der Diskussion über die Moderatoren gesehen :D
    Den "Schönrednern/schreibern" weht manchmal ein kräftiges Lüftchen entgegen...das stimmt!
    Aber bitteschön -warum ist das denn so?
    Weil eigentlich alles super ist? Und alle, die meckern, sind die Motzer, denen es Spaß macht, einfach nur zu meckern?!
    Da machst du es dir aber sehr einfach, lieber Fyren!
    Viele hängen an dem Spiel, weil sie teilweise tausende von Euronen  investiert haben ....oder aber es haben sich Freundschaften gebildet in den Bündnissen, die man nicht einfach aufgeben mag.
    Nein, es ist garantiert nicht alles super. Nur nicht jeder Spieler macht nun mal für jeden Kleinkram so ein Fass auf und sieht es dagegen gelassener. (Auch ich habe einiges an Euronen in dieses Spiel gesteckt und sehe es dennoch entspannter). Diesen Spielern sollte man auch eine Plattform geben sich auszutauschen. Nur genau das ist nicht der Fall, da es einige Gruppen gibt, die diese Spieler dann direkt angreifen.
  • Fyren (DE1)Fyren (DE1) Beiträge: 185
    @Fyren  gibt aber auch einige,die sich massiv gegen jede Kritik stemmen und das auch nicht immer in netter Form.In den letzten Tagen wurden harmlose Beiträge systematisch gemeldet und in Folge gelöscht.Ich verstehe einfach nicht,warum Mitspieler,die ohnehin gereizt reagieren dann noch provoziert werden .
    Es kam zu einigen Sperren,ich kenne nicht alle Gründe  aber bei einigen konnte ich es nicht nachvollziehen.Ich will nicht leugnen,dass mancher hier sich im Ton vergriffen hat und doch ,einige wurden gezielt provoziert und das ist halt meine Sicht der Dinge
    Mir sind sperren persönlich egal. Bin nicht für die verantwortlich und kann deshalb auch nix dazu sagen. Das muss mit den entsprechenden Stellen geklärt werden. Wer sich provozieren lässt selbst dran schuld...
  • lady ranger (DE1)lady ranger (DE1) Beiträge: 1,159DE1
    GGS will uns einfach vergraulen, deshalb dieser ganze Kram mit horrenden Preisen und horrenden Zahlen.
    Es wurde schon längst ein Demotivationsprogramm  gestartet.
    Vielleicht wollen sie, dass selber abhauen, bevor das Spiel ganz eingestampft wird.

  • Eponine (DE1)Eponine (DE1) Beiträge: 1,364DE1
    Fyren schrieb:

    Ob du Nachbesserung verlangen kannst. Na ich weiß ja nicht. Rechtlich gesehen auf jeden Fall nicht. Warum? Du beziehst hier nur eine Dienstleistung. Nicht mehr. Die Dienstleistung ist de Zugang und eine gewisse Quote zu der das Spiel erreichbar ist. In den AGB's ist garantiert nicht beschrieben, dass die Features einwandfrei laufen. Also hast du die Möglichkeit hier zu protestieren, solange es der Hersteller erlaubt aber garantiert nicht das Recht. Tut mir leid.
    Das ist etwas, was ich im Grunde total schade finde. Wir kennen alle die Situation, dass man in einen Laden geht, etwas kauft, es ist kaputt oder funktioniert nicht einwandfrei, wir können zurückgehen in den Laden und es gratis umtauschen. Leider ist das weder in allen Ländern noch im Internet so. Rückerstattungen bzw. Wiedergutmachungen hängen oft von der Kulanz des Unternehmens ab, das das Produkt anbietet. Insofern kann man sich hier leider nicht auf die eingelernten Vorgänge aus dem Leben verlassen und sie eins zu eins auf Unternehmen, mit denen man übers Internet zu tun hat, übertragen. Es ist schade, aber es ist leider so.

    Meist ist sogar in den AGBs von Online-Spielen ausdrücklich erwähnt, dass kein Anspruch auf Fehlerfreiheit besteht, und auch, dass investiertes Geld nicht rückforderbar ist.
  • Fyren (DE1)Fyren (DE1) Beiträge: 185
    Eponine (DE1) schrieb:
    Fyren schrieb:

    Ob du Nachbesserung verlangen kannst. Na ich weiß ja nicht. Rechtlich gesehen auf jeden Fall nicht. Warum? Du beziehst hier nur eine Dienstleistung. Nicht mehr. Die Dienstleistung ist de Zugang und eine gewisse Quote zu der das Spiel erreichbar ist. In den AGB's ist garantiert nicht beschrieben, dass die Features einwandfrei laufen. Also hast du die Möglichkeit hier zu protestieren, solange es der Hersteller erlaubt aber garantiert nicht das Recht. Tut mir leid.
    Das ist etwas, was ich im Grunde total schade finde. Wir kennen alle die Situation, dass man in einen Laden geht, etwas kauft, es ist kaputt oder funktioniert nicht einwandfrei, wir können zurückgehen in den Laden und es gratis umtauschen. Leider ist das weder in allen Ländern noch im Internet so. Rückerstattungen bzw. Wiedergutmachungen hängen oft von der Kulanz des Unternehmens ab, das das Produkt anbietet. Insofern kann man sich hier leider nicht auf die eingelernten Vorgänge aus dem Leben verlassen und sie eins zu eins auf Unternehmen, mit denen man übers Internet zu tun hat, übertragen. Es ist schade, aber es ist leider so.

    Meist ist sogar in den AGBs von Online-Spielen ausdrücklich erwähnt, dass kein Anspruch auf Fehlerfreiheit besteht, und auch, dass investiertes Geld nicht rückforderbar ist.
    Ich glaube einfach, dass es bei Software einfach viel zu schwierig ist 100 % Bugfrei zu sein. Messen lässt sich die Rate nicht. Jeder noch so kleine Fehler in einem Bild wäre dann ein "Klagegrund". Das macht diese Regel nicht anwendbar. (Vorallem nicht im Lande der unbegrenzten Möglichkeiten, wo du wegen heißem Kaffee verklagt wirst :D)
  • Fyren (DE1)Fyren (DE1) Beiträge: 185
    JPL (DE1) schrieb:
    Fyren schrieb:
    Ich glaube einfach, dass es bei Software einfach viel zu schwierig ist 100 % Bugfrei zu sein. Messen lässt sich die Rate nicht.
    Da muß ich dir mal recht geben. Aaaaaber -
    keiner hier verlangt 100 % !!! Jeder "Programmier-Dummie" (so wie ich einer bin) weiß, daß Menschen an diesen Programmen arbeiten und beim arbeiten natürlich Fehler passieren können.
    Nur, wenn (zumindest gefühlt) mehr Fehler auftauchen, als wieder gut gemacht werden, .....

    Das ist jetzt kein "Gemeckere" sondern reine Aufzählung, womit ich im Moment so kämpfe:
    - nach spätestens 1/2 Stunde ist Neustart fällig inkl Cookies löschen weil alles so lahmt, das spielen fast unmöglich ist
    - nach jedem Neustart dauert es bis zu 5 min. bis ich Biomarkt, chat, das Boot usw. aufmachen kann
    - bei Farmwechsel ist es "nur" ca. 1 min
    das ist nur bei BF so, alles andere, egal was, läuft ohne Verzögerungen.
    - jedesmal wenn jemand im chat schreibt und auf absenden drückt steht bei mir das Spiel rd. 5 Sekunden
    - ernten funzt in rd 30% nur mit 2, oft 3 klicks
    - Direktverkauf beim ernten geht seeeehr oft nicht, muß in die Farmverwaltung, um dort zu verkaufen bevor ich ernten kann. Das geht aber nach Neustart nicht, weil ...siehe oben
    - des öfteren hab ich nach Farmwechsel die alte und die neue Farm "übereinander" - erhöht die Übersichtlichkeit ganz enorm - oder die Schiffe liege auf der Wiese und die Gäule absolvieren auf kleinen Inselchen mitten im Wasser ihr Training - ist auch ein wenig irritierend (für mich zumindest)
    ..... nur so die gröbsten Dinge die mir so auf die Schnelle einfallen
    ach ja natürlich - das balancing beim Fischmarkt und jetzt auch beim neuen FE - ich finde es einen schlechten Witz.
    Und ehrlich - welches update in den letzten Monaten lief klaglos und mußte nicht nachgebessert werden? Und welches neue Event lief von Anfang an (bzw überhaupt) richtig? Wie gesagt, ich sehe Fehler ein, aber andauernd und "nur"?
    Und da können sich noch manche wundern, daß gemotzt wird?

    Ich meine, wir sind von 100 % aber seeehhhr weit entfernt.

    Die 100 % waren nur so einen wert. Es ist halt schwierig genau vertraglich festzulegen, was "Bugfrei" heißt. Bei der Verfügbarkeit ist das einfach, da du einen bestimmten Zeitraum misst. Bei zb Bugs kann man keinen definierten Zustand angeben sodass vertraglich ein Anspruch geltend gemacht werden könnte :) 
  • JPL (DE1)JPL (DE1) Beiträge: 97DE1
    ich glaub, du hast nicht verstanden, was ich sagen wollte

Diese Diskussion wurde geschlossen.