Startseite Diskussionen und Fragen

Erweiterung der Igno-Funktion auf Gemeinis

26

Kommentare

  • huhu01 (DE1)huhu01 (DE1) DE1 Beiträge: 2,537

    Ich habe alle gefangen :) dauert etwas, aber mir macht es Spaß :)

    Weiß zwar nicht wie es ist, wenn dann noch mehr Geister da rumlaufen.....aber vielleicht klappts mal ;)

    Dankeschön auch für die Glitzer huhu :)

    Ich muss sagen, mir machen diese Teile auch Spaß, bin auch nicht in Zeitnot, vielleicht liegt es daran :

    Muss nun aber still sein, sonst verärger ich noch die Verärgerten.


    Du kannst pro Farm nur 1x  Geister haben, musst erst die fangen dann gehen wieder neue :)


  • Tshandi (DE1)Tshandi (DE1) Beiträge: 387
    Genau das ist der Grund warum ich sagte, dass es auch nicht zwangsläufig ganz raus soll. Jeder der dran Spaß hat soll es ja gerne nutzen.

    ABER: Man muss einen Weg finden wie es umsetzbar ist. Gerade auch zwecks Programmierung. Und da denke ich einfach, dass der einfachste Weg wäre die Gemeinis auf das eigene Bündnis zu beschränken. So gäbe es einen Schutz während den Missis und für "Racheaktionen". Aber trotzdem noch die Möglichkeit es machen zu können. Die Feinis können ja bleiben wie sie sind. Für alle und jeden. Aber ein Konkurrent in einer Missi würd einem eh niemals "was gutes" noch oben drauf packen. hihi
    Tshandi @ Jetzspielen.de
  • Lawendel (DE1)Lawendel (DE1) Beiträge: 1,071
    bearbeitet 31.03.2016
    Ich wurde bisher von den Gemeinis verschont, würde mich aber nicht stören, da es schnell repariert ist und man einen Karmapunkt bekommt. Allerdings denke ich auch, dass es während der BM, wo es um Punkte fürs Bündnis geht, sehr unfair ist und da wären wirklich die Programmierer gefordert, einen Riegel vorzuschieben. Die Gespenster hatte ich mal und fand es sehr witzig. Was bedenktlich ist, sind die Wechselsaaten. Wenn jemand z. B. über Nacht Sonnenblumen mit Spezialdünger ansetzt und morgens sind da plötzlich Wildblumen draus geworden, ist das nicht sehr lustig. Und bei der Fleißmaschine hat das schlimme Auswirkungen, wenn man die richtige Saat vorbereitet und dann etwas falsches da ist. Das ist ärgerlich.

    Trotzdem glaube ich nicht, dass sich etwas ändert, so wie es der Support Farmi geantwortet hat. Es bleibt alles wie es ist und der Ärger der User wird einfach ignoriert.


  • schnattchen5 (DE1)schnattchen5 (DE1) DE1 Beiträge: 2,107

    Ja aber nur im eigenen Bündnis? Ich habe die Geister bis heute nicht gekannt, habe nun einen bekommen und mich gefreut. Und der liebe Mensch war nicht aus meinem Bündnis.

    Dann doch lieber kombiniert mit der Ignore Taste. Wenn ihr echt ärgerlich seid mit jemanden, dann ganz ignorieren. Das geht dann nur die Betroffenen an und niemanden sonst. Das müsste doch zu machen sein.




     Windows 8.1 und Firefox                                liebe Grüße vom Schnattchen

  • Haimdahl (DE1)Haimdahl (DE1) DE1 Beiträge: 197
    ich weiß ja nicht wie es euch gehen würde,wenn ihr bei der bündnismeisterschaft durch solche hirnrissigen streiche blockiert werdet.ich für meinen teil finde die streiche gehören einfach hier weg.

    wer die streiche so sehr lieb,der sollte sie in seinem eigenen bündnis anwenden und die spieler aus fremden bündnissen damit verschonen.








  • huhu01 (DE1)huhu01 (DE1) DE1 Beiträge: 2,537
    Ich wurde bisher von den Gemeinis verschont, würde mich aber nicht stören, da es schnell repariert ist und man einen Karmapunkt bekommt. Allerdings denke ich auch, dass es während der BM, wo es um Punkte fürs Bündnis geht, sehr unfair ist und da wären wirklich die Programmierer gefordert, einen Riegel vorzuschieben. Die Gespenster hatte ich mal und fand es sehr witzig. Was bedenktlich ist, sind die Wechselsaaten. Wenn jemand z. B. über Nacht Sonnenblumen mit Spezialdünger ansetzt und morgens sind da plötzlich Wildblumen draus geworden, ist das nicht sehr lustig. Und bei der Fleißmaschine hat das schlimme Auswirkungen, wenn man die richtige Saat vorbereitet und dann etwas falsches da ist. Das ist ärgerlich.

    Trotzdem glaube ich nicht, dass sich etwas ändert, so wie es der Support Farmi geantwortet hat. Es bleibt alles wie es ist und der Ärger der User wird einfach ignoriert.


    Naja, einer der nichts Böses im Schlid führt wird das natürlich nicht machen.
    Wobei ich glaube, dass es bei den Tauschsaaten oft gar keine Absicht ist,  das jemand den Acker "downgradet"

    Viele wissen nicht dass daraus auch was schlechteres werden kann als das was man aktuell auf dem Acker hat. Da wäre es hilfreich die Tauschsaat mit der Info zu versehen, dass es die aktuell gesäte Saat auch "entwerten" kann.

    Ich gehöre vermutlich nicht zu den Superhardcore Bümeizockern ... hin und wieder mal hau ich auch rein. Und ehrlich, wenn ich dann schon für 10 Mio Aps (oder mehr) Gold aus dem Fenster geworfen habe ... juckt mich ställe reparieren/ oder mal nen Acker nicht nutzen können wegen Tauschsaat nicht die Bohne.

    Für mich müsste der Ansatz ganz woanders sein .. nämlich bei den Ranglisten!!!
    Wenn nicht jeder ewig sehen könnte wer wo wieviel gold ausgibt .. gäbs vielleicht auch weniger Neid und Hass untereinander.

    Für mich sind die Ranglisten ein Hemmnis ... was ich mit meinem Geld mache geht keinen was an ...weder GGS noch eine Rangliste von denen, und auch keine anderen Spieler.

  • mary08 (DE1)mary08 (DE1) Beiträge: 22
    ok  und wer kauft dann noch gmeinis wenn sie keiner annimmt weil es eine vorwarnung gibt?
  • Tshandi (DE1)Tshandi (DE1) Beiträge: 387
    Die, die es untereinander gern austauschen zB.

    Es geht ja eben genau darum, dass das nicht dazu führt, dass einzelne Spieler trrorisiert werden können. Aber die Sache an sich soll für die, die damit vernünftig umgehen können/wollen, ja weiterhin bestehen.
    Tshandi @ Jetzspielen.de
  • none (DE1)none (DE1) Beiträge: 440

    @Tshandi

    Gefällt mir gut, Deine Idee!!  Prima Vorschlag, damit wäre allen geholfen - nur müßte die Funktion dauerhaft vorhanden sein, nicht nur wenn man zB die Farm wechselt oder sich einloggt. 

    @mary08

    So wie Tshandi schon sagte: es geht darum, daß einzelne Spieler nicht schikaniert werden. Wer es freiwillig annehmen möchte- bitte gerne.

    _______________________________________________________________________________________


  • Tshandi (DE1)Tshandi (DE1) Beiträge: 387
    @none (DE1)  Das war vllt missverständlich ausgedrückt. Natürlich sollte das permanent sein. Ich meinte viel mehr so wie man dann das glitzern sieht, oder brennende Gebäude, oder sonst was, dass dann entsprechend an dem Gebäude oder der Plantage diese Ausrufezeichen sind. ^^
    Tshandi @ Jetzspielen.de
  • mary08 (DE1)mary08 (DE1) Beiträge: 22
    Für die gewinnorientierte verkaufsstrategie des konzerns  ist deine idee ein verlustgeschäft das heißt aber nicht das ich deine überlegungen für schlecht halte. im gegenteil  lg.
  • pupsi19 (DE1)pupsi19 (DE1) Beiträge: 264
    bearbeitet 31.03.2016
    auch ich und einer meiner stellis werden regelmäßig von ein und demselben spieler mit gemeinheiten heimgesucht, meist werden uns die mühlen, der komposter oder das silo sabotiert.
    dieser spieler war kurzzeitig mitglied unseres bündnisses und wollte sich dies wohl auch aneignen, außerdem hatte er offen zugegeben das er min. 4 accounts hat, mittlerweile hat sich herausgestellt es sind/waren mal sechs accounts.

    ich bin auch dafür, das wenn man einen spieler ignoriert hat dies auch für die fein und gemein aktion gilt.
    übrigens ich konnte genau sehen von wem die streiche kamen, und wenn ich dann recherchiere das ein solcher streich 750 gold kostet, muss ich sagen das es sich wirklich um einen psychopaten handeln muss. aber solange ggs mit den goldstreichen auch noch geld verdient wird sich wohl kaum etwas ändern


    pupsi19 @ de 1
  • NoddyShepherd (DE1)NoddyShepherd (DE1) Beiträge: 1,102
    Lawendel (DE1) schrieb:
    Was bedenktlich ist, sind die Wechselsaaten. Wenn jemand z. B. über Nacht Sonnenblumen mit Spezialdünger ansetzt und morgens sind da plötzlich Wildblumen draus geworden, ist das nicht sehr lustig. Und bei der Fleißmaschine hat das schlimme Auswirkungen, wenn man die richtige Saat vorbereitet und dann etwas falsches da ist. Das ist ärgerlich.
    Hey Ihr Lieben. :)

    Tshandis Vorschlag finde ich toll! Das Ablehnen/Annehmen-Fenster müsste noch nicht mal sagen, ob es ein Fein oder Gemein ist (ich würde dann nur annehmen, wenn ich weiß dass der Schenkende mich nicht in der Luft zerreißen möchte ;) ). Permanent ist aber evt. schwierig, weil Menschen Menschen sind, Freundschaften zerbrechen und eine lange Fein-Schenkerei doch in Streiche ausarten könnte; vielleicht wäre eine temporäre Annahme/Ablehnung (z.B. 1 Woche oder so) sinnvoller.

    Was Lawendels Einwand mit den Wechselsaaten angeht, ist mir noch eine Idee gekommen: wenn wertvolle Saaten wie Sonnenblumen durch normale Wildblumen ersetzt werden, ist das ein herber Verlust (vor allem für die Spieler, die nicht zufällig gerade x Millionen Sonnenblumen-Saaten auf Lager haben). Wenn man die Wechselsaaten aber so programmieren könnte, dass beim Wechsel die Wertvollen Saaten (das wären für mich Sonnenblumen, Rosen, Veilchen und alle Event-Saaten) wieder beim "beschenkten" Spieler ins Inventar wandern, wären zwar Zeit und evt. Dünger verloren, aber die Saaten wären gerettet. Klar, für's Fleißevent wäre es dennoch ungünstig, aber selbst Kohl dauert nicht allzu lange um neu angesetzt zu werden und es wäre vielleicht ein Kompromiß.

    Liebe Grüße, Noddy.

  • Farmi111 (DE1)Farmi111 (DE1) DE1 Beiträge: 1,839
    Goldsaaten kann man nur befeinen wenn man das Feini vorher auf den leeren Acker setzt, ansonsten weder befeinen noch umwandeln möglich...  es sollte möglich sein dass man Sondersaaten und Spez Saaten weder umwandeln noch bestreichen kann, reicht doch wenn mans nur auf normale Blumen und Mais kann..
  • NoddyShepherd (DE1)NoddyShepherd (DE1) Beiträge: 1,102
    Danke Dir, Farmi. :) Das wusste ich nicht. Kenne sowohl Goldsaaten als auch die Wechselsaat nur von Bildern.
    Dein Lösungsvorschlag wäre wohl wesentlich einfacher umzusetzen. :)

  • pilla (DE1)pilla (DE1) DE1 Beiträge: 57
    auch ich wurde von so einer spielerin mit streichen bombadiert.
    manchmal frag man sich, was manche spieler damit bezwecken.
    es sollte doch eigendlich ein fiedliches spiel sein,aber das wort
    (friedlich) kommt wohl in deren wortschatz nich vor.
     ich finde das echt traurig das es solche spieler gibt,
    die nur auf krawall gebürstet sind.
       

  • Rosenfee (DE1)Rosenfee (DE1) DE1 Beiträge: 895
    bearbeitet 31.03.2016
    ich find die Streiche zum Teil ganz lustig und freue mich über Karmapunkte,deshalb fände ich es schade,wenn sie aus dem Spiel ganz verschwinden würden.Wenn man aber natürlich ständig und dazu noch während Missis und Bümei damit bombardiert wird,kann ich verstehen ,dass einige genervt reagieren Ich finde deshalb die Forschläge von Tshandi und Farmi interessant.Eine Koppelung von Ignor und Gemein würde vorerst auch schon helfen
    Rosenfee @ de
      
           
      
      
  • Kaito14121 (DE1)Kaito14121 (DE1) Beiträge: 2,293
    huhu01 (DE1) schrieb:

    Lenkt mal die Gemeinheiten auf meine Farm um, habe keinerlei Erfahrungen mit solchen Teilen ;)




    Sooooooooooooo ... also, ich bin bekennender "gemeininutzer" und zwar insbesondere von den Halloween Gemeinis. Ich finde die Tauschsaaten absolut Klasse!!! Und auch die Geister finde ich nicht schlimm.
    Wir haben und hatten innerhalb des Bündnisses einen riesen Spaß mit diesen Dingern.


    Auch ich finde besonders die Tauschsaaten toll. Damit kann man einen rießen Spaß haben ;) 

    Die Geister kommt drauf an. Wenn man schnell ernten und wieder pflanzen möchte, sind sie natürlich etwas nervig aber ansonsten find ich sie auch witzig. 

    Ich hatte bis jetzt auch keine Probleme, dass mich irgendjemand wirklich sabotieren wollte. Aber wenn, dann muss ich mich doch wirklich fragen ob der oder diejenige nicht wirklich ein Probelem hat. Denn dann frag ich mich immer ob wir hier alle zusammen noch ein Spiel spielen, oder ob man das ganze nicht doch etwas zu ernst nimmt...

    Das Problem, das Sonnenblumen in z.b. normale WB umgewandelt werden, sehe ich auch etwas kritisch. Vorallem weil das bestimmt nicht jedem klar ist (und ja auch nicht sofort ersichtlich das es überhaupt Sonnenblumen auf den Feldern sind). V
  • tony29 (DE1)tony29 (DE1) DE1 Beiträge: 67
    bearbeitet 01.04.2016
    Innerhalb eines Bündnisses mögen diese Streiche sicher noch ganz lustig sein, leider werden sie von einigen Spielern derart missbraucht, dass sich ein harmloses Farmspiel in einen Kriegsschauplatz verwandelt.
    Man muss nicht lange überlegen " wes Geistes Kind "  hinter derartigen Attacken steckt.
    Die immensen Schäden, die durch die Anfälle einiger Spieler ( der Psychiater würde diagnostizieren: sozial nicht eingliederungsfähig )  entstehen , wurden schon aufgeführt.

    Deswegen sollte " Fein und Gemein " meiner Meinung nach aus dem Spiel genommen werden anstatt es noch kurz vor der Bündnismeisterschaft anzubieten.


  • Queereve (DE1)Queereve (DE1) DE1 Beiträge: 1,046
    Hallöchen,

    ich nutz die Feinis sehr gerne und finde die lustigen Streiche wie die Gespenster auch gut. Das sprengen von Ställen usw. kann auch im BÜ ganz lustig sein. Aber eben nur wenn es scherzhaft ist und nicht als Terrorinstrument gebraucht wird.
    Auch ist es schön, anderen ein Fein zu schenken, der nicht im Bündnis ist sondern nur ein netter Mensch aus dem Forum.
    Die Kombination von Ignorierfunktion mit dem Sperren von F&G finde ich super.
    Und auch die alte Forderung die Feins besser sichtbar zu machen, kram ich hier hervor.

    Bündnis CHAOSCLIQUE
    Wer gerne täglich spielt, ob mit oder ohne Goldeinsatz und einfach Spass haben möchte, kann gerne zu uns stoßen. Bewirb dich und probier uns als Bündnis aus.

    Queereve @ de 1
  • mary08 (DE1)mary08 (DE1) Beiträge: 22
    Gute idee von farmi111. wenn die gemeinis  viel teurer werden  wird sich das so mancher überlegen  lg.
  • willemzim (DE1)willemzim (DE1) Beiträge: 11
    bearbeitet 08.04.2016
    Mein Brief an die Geschäftsleitung von GGS

    Sehr geehrte Geschäftsleitung,

    seit Februar 2015 bin ich begeisterter Farmer und fungiere in einem wunderbaren Bündnis (= Hangover, Rangliste Nr. 9). Dementsprechend habe ich auch schon einige spürbare Investitionen getätigt ( ca. € 4.000,--)

    Nun habe ich erfahren, dass einigen Bündnis-Mitspielern ihre Spielfreude erheblich genommen wird, indem von Spielern außerhalb unseres Bündnisses produktions-mindernde Aktivitäten den eigenen Erfolg erheblich mindern können. Und zwar durch den Einsatz von sogenannten „Gemeinis“. Siehe hierzu auch den Thread:

    https://community.goodgamestudios.com/bigfarm/de/discussion/122095/erweiterung-der-igno-funktion-auf-gemeinis#latest

    Ich fordere Sie nun auf zu veranlassen, diese negative Beeinflussung zu unterbinden. Ich akzeptiere nicht, dass meine Investitionen durch externe Bündnisspieler gefährdet werden und mir die Freude und der Erfolg an/in Ihrem Spiel vermiest wird. 

    Weiterhin kann ich mir schwerlich vorstellen, dass Ihre Geschäftsgrundlage darauf beruht, durch den Verkauf von „zerstörenden“ Elementen Ihre Kasse zu füllen.

    Mein Vorschlag wäre, dass diese „Gemeinis“ nur innerhalb eines Bündnisses einzusetzen sind. Somit erzielen Sie weiterhin Verkaufserlöse und andererseits können „Ungereimtheiten“ innerhalb des Bündnisses autonom bereinigt werden.

    Solange die bisherige Situation Bestand hat, werde ich keine Goldkäufe mehr tätigen!! Denn, warum soll ich investieren, wenn mir andererseits durch Fremdeinfluss die Rendite genommen wird...

    Mit freundlichen Grüßen und auf eine baldige Reaktion Ihrerseits

    willemzim

    Post edited by willemzim (DE1) on
    http://hangover-team.jimdo.com/

    ................ häste nix zu dunn, dann dunn et ävver nit he....
Diese Diskussion wurde geschlossen.