Bündnisleiter Übertragung auf Mitspieler

Warst Du 30 Tage nicht im Spiel online wird die Rolle des Bündnisleiters auf einen anderen Mitspieler übertragen.
Das ist ein viel zu kurzer Zeitraum. Für einen solchen Einschnitt  sollten mindestens 3 Monate Inaktivität erforderlich sein.

Kommentare

  • Narfina (DE1)Narfina (DE1) DE1 Beiträge: 3,800
    Das ist nunmal ein nur schwer lösbares Problem.
    Gerade bei ungeplanter Abwesenheit ist das für einen BL sicher eine doofe Sache. Aber als Spieler ist es auch doof 2 Monate in einem Bündnis zu hängen, in dem es keine Leitung gibt.
    Aber bei geplanter Abwesenheit kann man ja Vorsorgen: Als meine BL mal für einige Zeit weg war hat sie mich vorher zum BL gemacht und danach habe ich die Leitung wieder abgegeben.
    Narfina @ de 1
    Tavernenstammgast, genannt "Der Absacker"
  • Anna-Margarete (DE1)Anna-Margarete (DE1) DE1 Beiträge: 434
    Wenn es möglich wäre, dass wenigstens 1 Stelli  des Vertrauens die Freigabe bekommen könnte Spieler zu entfernen, wenn ein BL unplanmäßig länger ausfällt, wäre das schon sehr hilfreich.
    Ansonsten denke ich auch, 30 Tage reichen völlig.

    Hangover - wir haben noch Plätze frei
  • Taro01 (DE1)Taro01 (DE1) DE1 Beiträge: 35
    wir hatten den Fall schon , das der BL durch eine schwere Krankheit über Monate gefehlt hat .
    das ist schon echt schwierig .  30 Tage ist vollkommen in Ordnung .

    Taro01
  • justawoman (DE1)justawoman (DE1) DE1 Beiträge: 175
    Auch ich bin der Meinung dass 30 Tage lange genug sind, meiner Meinung nach sogar zu lange.... aber man kann es in diesem Fall vermutlich keinem Recht machen 
Anmelden, um zu kommentieren.