Dropraten zum WWM-Glücksrad

Sonnentanz (DE1)Sonnentanz (DE1) Beiträge: 149DE1
bearbeitet 14.10.2019 in Diskussionen und Fragen
Das WWM-Glücksrad listet in der Bonusrunde 6 mögliche Felder gleicher Größe. Das suggeriert eine Droprate von durchschnittlich ~16,67% pro Feld - wenn man vorsätzlichen Betrug und ähnliche Dinge ausschließt. Nachfolgend die Liste der gewonnenen Gegenstände und der daraus resultierenden Dropraten:


Aus 134 Bonus-Glücksrad-Drehungen:
WWM-Münzen - 2 von 6 Feldern am Glücksrad - Soll-Droprate: 33,33% - Ist-Droprate: 29,10%
Sonnenblumen-Saaten - 1 von 6 Feldern am Glücksrad - Soll-Droprate: 16,67% - Ist-Droprate: 28,36%
Booster für Ansehenspunkte - 1 von 6 Feldern am Glücksrad - Soll-Droprate: 16,67% - Ist-Droprate: 7,46%
Seegras-Humus - 1 von 6 Feldern am Glücksrad - Soll-Droprate: 16,67% - Ist-Droprate: 33,58%
Goldminenlizenz - 1 von 6 Feldern am Glücksrad - Soll-Droprate: 16,67% - Ist-Droprate: 1,49% (!!!)

Post edited by Bailey on

Kommentare

  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) Beiträge: 7,384DE1
    die Größe der Felder sagt nichts über deren Wahrscheinlichkeit aus
    ich habe es bislang nicht als "Betrug" gesehen, da ich diese Chance gar nicht darauf bezogen habe :)

    ich weiß halt von Anfang an, dass man sehr sehr selten mal eine Lizenz bekommt..
    ebenso bekam man früher auch sehr selten eine Fassade und ich weiß nicht mehr wie das mit dem irischen Stall war: war er eine Rangbelohnung oder auch ein Sondergewinn?

    jedenfalls wären sonst die Felder dermaßen klein, dass man einige ja kaum sehen würde, falls sie die Wahrscheinlichkeit repräsentieren mit ihrer Größe : :smiley: 

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 77.0.4000.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • Narfina (DE1)Narfina (DE1) Beiträge: 2,919DE1
    Das ist bei allen Glücksrädern schon immer der Fall.
    Das ganze Rad an sich ist eine reine visuelle Darstellung, kein "echtes" Glücksrad.
    Wenn du zb beim BM Glückrad drehst und noch keine Mission gespielt hast, kann es sein, dass direkt nach deinem Klick die Aufgabe "Verdiene Ansehen als erfüllt gilt", obwohl das Rad noch dreht.
    Narfina @ de 1
    Tavernenstammgast, genannt "Der Absacker"
  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) Beiträge: 7,384DE1
    bearbeitet 13.10.2019
    ja, das Spiel weiß also, was deine nächsten Belohnungen sein werden (natürlich auf jedes Rad extra bezogen)
    es "wirft" sie dann aus, wenn du dann wirklich klickst, auch die Chips oder der Chip sind sofort da, falls es ein Gewinn ist (merkt man besonders, wenn man gleich den 8er-Block klickt)
    es wird also nicht bei jedem Dreh neu "gewürfelt", sondern die Reihenfolge der Gewinne war schon fest

    trotzdem hoffe ich mal stark, dass es doch durchaus ein Glücksfaktor ist, nachdem die Gewinne nach Chancen vorberechnet werden...aber klar, da wären etliche Manipulationen möglich, die man gar nicht bemerken würde..
    bislang bin ich mit dem Rad(Räder) aber ganz zufrieden
    man muss ein bisschen absehen, wann man dreht, wenn man mit wenigen Chips den XP-Boost möchte: ob das Rad zu der Zeit gerade beliebt ist oder eher nicht

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 77.0.4000.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • Sonnentanz (DE1)Sonnentanz (DE1) Beiträge: 149DE1
    In meinen Augen ist es eindeutig Betrug, ein Rad mit gleichgroßen Feldern einzustellen, dass man mit (Gold- und Geldwerten) Chips bedienen kann und soll und dann zu sagen, ja bei solchen Rädern ist das ja immer so ne Sache, die Wahrscheinlichkeiten sind nie so wie wir sie Dir zeigen (wir wollen Dich ja auch glauben machen Du hättest realistische Chancen) sondern immer ganz einfach so, wie wir sie im Hintergrund festlegen. Bei den Kisten ist es etwas anderes da diese von vorneherein nichts suggerieren und man weiß, dass man nichts weiß. Beim Glücksrad werden ganz eindeutige Wahrscheinlichkeiten suggeriert.
  • Sonnentanz (DE1)Sonnentanz (DE1) Beiträge: 149DE1
    Das ist wie beim Roulette den Kessel an bestimmten Stellen zu schmieren damit es nicht so oft auf einer bestimmten Zahl landet... Betrug.
  • Narfina (DE1)Narfina (DE1) Beiträge: 2,919DE1
    Ich gehe mal davon aus, dass GG hier schon genau hingeschaut hat, was sie dürfen und was nicht.
    Wir sind hier ja nicht in einem Online Casino unterwegs.
    Narfina @ de 1
    Tavernenstammgast, genannt "Der Absacker"
  • Sonnentanz (DE1)Sonnentanz (DE1) Beiträge: 149DE1
    bearbeitet 13.10.2019
    Ja ich gehe auch davon aus das GGS sowieso in allen Bereichen sehr verantwortungsvoll agiert. (edit: hust*keuch)
    Post edited by Sonnentanz (DE1) on
  • Sonnentanz (DE1)Sonnentanz (DE1) Beiträge: 149DE1
    bearbeitet 13.10.2019
    Ich bastele das demnächst nochmal als Grafik, in der man dann die wirklichen Verteilungen sieht. Es wird an keiner Stelle am Glücksrad darauf hingewiesen, dass es nur ein hübsches Make-Up für eine häßliche Abzockmaschine ist, sondern es suggeriert ganz eindeutige Chancen für gewisse Dinge, die es aber nicht erfüllt. Leider wird selbst das noch verteidigt, und an der Stelle fällt es mir ehrlich gesagt schwer die Diskussion weiterzuführen...
  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) Beiträge: 7,384DE1
    bearbeitet 13.10.2019
    ich fühle mich durchaus auch manchmal in dem Spiel hier abgezockt, aber beim Glücksrad bin ich nie darauf gekommen

    ich habe die Felder mit den Abbildungen nie als Chancenanzeige gesehen: es waren Felder in denen die Bildchen oder Stellvertreter für den Gewinn stehen, sind es 8 verschiedene dann ist der Kreis in 8 Felder unterteilt

    niemals kam ich darauf, dass sie ein Bild in einen Strich quetschen müssen (quasi die Chance für die Lizenz ;)

    beim Roulett rollt eine "echte" Kugel in gleichgroße Felder, also ist rein theoretisch bei normalen physikalischen Zuständen die Chance für jedes Feld gleich

    auch wenn sich ein Glücksrad dreht im RL, sollte man das annehmen, dass die Chancen gleich sind, da wird es aber schon schwieriger, weil es einen Startpunkt gibt und ein Mensch mit verschiedenem Schwung drehen könnte (frühere Kirmesräder)..
    beim Roulett wird dem ja schon entgegengewirkt durch die entgegensetzte Drehung des Tellers, der fast reibungsfreien Lagerung, aber trotzdem hängt es auch von der Wurftechnik des Croupiers ab, die Vorausberechnung sogenannter "Kesselgucker" wird aber durch die rautenförmigen Hindernissen gestört, so dass der Wurf unwahrscheinlich schwer "vorausgesehen" werden kann..es also annähernd ein Glücksspiel bleibt...

    aber bei einem Computerrad?
    da ist doch echt alles möglich, es ist doch immer nur eine grafische Darstellung was man so sieht,
    was wirklich berechnet wird, entzieht sich doch genauer Kenntnis

    für mich ist es eine grafische Darstellung eines hinreichend zufälligen Gewinns

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 77.0.4000.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • Susie (DE1)Susie (DE1) Beiträge: 299DE1
    Ich bin sicher, dass das Absicht ist.
    Ich habe mich da auch schon geärgert, und bei mir ist es auch der Seegras-Humus, den ich meistens erdrehe.

  • Jogy 03 (DE1)Jogy 03 (DE1) Beiträge: 126DE1
    moin
    also ich kaufe keine chips und deshalb ist das glücksrad
    für mich nur ein spaß 99% der gewinne kann ich auch
    irgendwie gebrauchen
    gruß jogy
    Jogy 03 @ de 1
Anmelden, um zu kommentieren.