Startseite Querbeet

Beschäftigungstherapie;)

ryecatcher61 (DE1)ryecatcher61 (DE1) DE1 Beiträge: 765
ich bin ja ein leidenschaftlicher fan des dekoevents...wirklich....;)

aber heute hab ich doch eine herbe enttäuschung hinnehmen müssen, weil bigfarm mal wieder nicht so funktioniert, wie ich es gewohnt bin und wie ich es liebe;)

ihr wisst nicht, was ich meine? ich erklärs euch gerne:

also, der normale weg seine stände aufzubauen sieht doch folgender massen aus:

man sucht sich einen stand, man bestückt ihn, man nimmt ihn in die hand, ähm, an die maus und sucht ihm ein plätzchen auf der dekofarm...kurz vor dem aufstellen: pipapop...ein hotdeal..

zurück in das häuschen...den stand wieder aufgenommen, den vorher bestimmten platz anvisiert...pliplaplopp...ein neues buch im angebot, wie schön....

zurück in das häuschen...den stand aufgenommen, den platz noch mal anvisiert....hoppeldipoppel....oh, eine mission ist abgelaufen;)

natürlich gleich eine neue gesucht, schnell den stand wirklich mal aufbauen...ähm, wollen...und hurra, die neue mission startet..

also gut, stand bleibt im häuschen, die farm wird gewechselt, die mission mal angefangen..

zurück auf die dekofarm...und hurra, der stand wird jetzt wirklich seinem bestimmungsort zugeführt;)

so hangelt man sich von stand zu stand, von pop up zu pop up und schliesst mit sich selbst wetten ab, wie viele anläufe man wohl für den nächsten stand benötigt...

und dann so was: 5 stände in folge aufgebaut, kein hotdeal, kein 2 zu 1 angebot, keine angebote, wie man sein gold am besten los wird....keine mission abgelaufen, kein gar nix...doof das

so habe ich also 5 wetten in folge gegen mich verloren(und ich bin ein schlechter verlierer;( )

fast eine viertel stunde zeit gespart, in der ich auf der farm im schweisse meines angesichts tatsächlich ackern muss...echt jetzt, kann doch net euer ernst sein;)
 

Kommentare

  • Sonnentanz (DE1)Sonnentanz (DE1) DE1 Beiträge: 149
    Der Popupwahnsinn der BM ist sowieso einer der Hauptgründe warum ich von vorneherein keine Lust habe eine Staplerrunde zu starten. In Verbindung mit dem Standaufbau im "Vergrnügungs" (juihu!) park ist es eine einfache Katastrophe. Sollten die Verantwortlichen mal selber versuchen für nur einen Tag konsequent zu spielen... Viel Spaß dabei.
  • Narfina (DE1)Narfina (DE1) DE1 Beiträge: 3,970
    Der Popupwahnsinn der BM ist sowieso einer der Hauptgründe warum ich von vorneherein keine Lust habe eine Staplerrunde zu starten. In Verbindung mit dem Standaufbau im "Vergrnügungs" (juihu!) park ist es eine einfache Katastrophe. Sollten die Verantwortlichen mal selber versuchen für nur einen Tag konsequent zu spielen... Viel Spaß dabei.
    Musst es positiv sehen - wir schärfen hier unsere Klickreflexe und könnten fast noch ne ESports Karriere hinlegen.
    Narfina @ de 1
    Tavernenstammgast, genannt "Der Absacker"
  • Hanna12 (DE1)Hanna12 (DE1) DE1 Beiträge: 1,722

    Sehnenentzündung im Klickfinger ist aber Gülle.
    (Kannst nämlich nicht mal schmerzfrei popeln...)

     Tavernenstammtischnutzer
  • Ines 2014 (DE1)Ines 2014 (DE1) DE1 Beiträge: 432
    oder versucht mal im Chat zu schreiben :-(

    meine Sätze brauchen manchmal auch einige Anläufe, früher konnte man doch weiter schreiben ,wenn was aufploppte aber seid html gehts leider nicht mehr.
    genauso schwierig ist es auch wenn man Spieler beglitzern will, hab die Harke an derMaus, plopp neuer versuch....
    da vergeht einem echt die lust :-(

     

  • AnneBoleyn (DE1)AnneBoleyn (DE1) DE1 Beiträge: 192
    @Ines 2014 (DE1) Das mit dem Chat kenne ich auch - nervt ungemein! Aber ich habe eine gute Lösung gefunden: ich habe jetzt parallel zum Chat immer Word offen, schreibe meinen Kommentar dort und kopiere ihn (geht super schnell mit Strg+C) und füge ihn in die Chatzeile ein (mit Strg+V).
    Eines des wenigen Male, bei denen es mir gelingt, der schönen neuen HTML5-Welt ein Schippchen zu schlagen. :-)
  • Ines 2014 (DE1)Ines 2014 (DE1) DE1 Beiträge: 432
    ja ok danke wäre ein kompromis, aber warum einfach, wenns auch umständlich geht :-(

     

Anmelden, um zu kommentieren.