Aufträge am Bio-Markt

Moin,

nun muß ich doch mal ganz blöd ne Frage in den Raum werfen.
Bisher war es am Bio-Markt meines Wissens doch so, daß, je mehr Produktionsstätten einer Sorte ich habe, diese Ware in den Aufträgen auch in immer höheren Mengen verlangt werden. So brauchte ich in den Aufträgen bisher immer jede Menge Äpfel, Schweine, Eier und Milch, gerne auch in 6-stelliger Anzahl.

Seit nun fast 2 Wochen hat sich das bei mir bei der Milch aber drastisch geändert. Ich habe zwar immer noch in 6-stelliger Anzahl Äpfel, Eier und Schweine in den Aufträgen, bei der Milch werden aber nur noch so ca 1000 - 3000 Stück verlangt. Und 16 Kuhställe und 5 tropische Kuhställe finde ich im Verhältnis zu den anderen Produktionsstätten nun auch nicht gerade wenig.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ( evtl auch mit anderen Produkten?), gab es irgendwie ein Update oder Änderungen, die mir entgangen sind ? Oder gibt es ganz neu das "Feature" Lactose Intoleranz im Spiel und deswegen wird kaum noch nach Milch in den Aufträgen verlangt ?
«134

Antworten

  • BaileyBailey Beiträge: 8,639Moderator, ModDarkBlue
    Hallo @Terge (DE1)

    es gab kein Update. Die Aufträge ändern sich immer wieder mal.

    Liebe Grüße

    Bailey


  • Teddybär 222 (DE1)Teddybär 222 (DE1) Beiträge: 771DE1
    Ich habe seit ca. 2 Wochen gar keine Aufträge mehr mit Milch. Ist schon alles sehr merkwürdig. Ich lehne etliche Aufträge ab,es kommt dann alles, nur keine Milch
    Teddybär 222 @ de 1

    Vielen Dank an jonquille6 (FR1)
  • BaileyBailey Beiträge: 8,639Moderator, ModDarkBlue
    Hallo @Teddybär 222 (DE1)

    dafür versinke ich momentan in Milch-Aufträgen. Es wechselt wirklich durch, manchmal kommt ewig keine Milch wenn man sie gut brauchen könnte aber alles andere und dann kommt wieder soviel Milch, das man nicht weiss, wo man die her nehmen soll. Milch ist hier nur als Beispiel genannt. ;)

    Liebe Grüße

    Bailey


  • Terge (DE1)Terge (DE1) Beiträge: 12DE1
    Ich erwarte ja nun auch nicht, daß ich andauernd Aufträge mit 70000, 80000 oder noch mehr Milch bekomme. Das die Aufträge sehr unterschiedlich aussehen, ist mir auch klar ( Zeitaufträge lass ich mal ganz außer acht hier ).
    Nur um es mal anhand einiger aktueller Beispiele zu verdeutlichen:
    Für 8,4 Millionen sind ua. 95000 Schweine, 127 000 Äpfel, etwas Beiwerk ( Kirschen, Zitrusfrüchte, Feldsalat) und 2911 Milch abzugeben. Vor 2 Wochen wären das bei mir noch 50000 - 70000 Milch gewesen.

    oder:
    32000 Mandeln, 6000 Wachs und 3904 Milch für 2,1 Millionen. Vor 2 Wochen wäre bei der Milch eine 0 mehr dran gewesen

    oder:
    Für knapp 6 Millionen 9700 Esel, 108 000 Äpfel, 82000 Schweine, ne Handvoll Oliven und 2505 Milch. 

    Und so sehen die Aufträge seit 2 Wochen (in Bezug auf Milch)  nur noch bei mir aus, ich habe jede Menge mittlerweile weggeklickt.

    Auf mich wirkt es beinahe so, als ob bei den Produktionsstätten nur noch die Ziegenställe berücksichtigt werden, aber nicht mehr die Kuhställe auf der Hauptfarm. Dann würde es im Mengenverhältnis der verschiedenen Waren in den Aufträgen sogar hinkommen
  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) Beiträge: 7,088DE1
    bearbeitet 20.03.2019
    kann ich so nicht bestätigen, hab zwar nur 2 Aufträge mit Milch, aber manchmal hab ich nicht mal einen mit Äpfeln, das wechselt tatsächlich ziemlich (und ich habe nur 3 Ziegenställe):



    was bei mir allerdings ist: ich hab vor längerer Zeit mal 2 Kirschen abgerissen und hab das Gefühl als würde der Abriss gar nicht bei der Nachfrage berücksichtigt (ich hab jetzt nur noch 3 Kirschplantagen)

    seit Wochen hab ich immer mindestens 4 Aufträge, die 5 K Kirschen von mir wollen (da oben ist es nur einer)

    ..aber wegen Kirschen stehen dann oft die Aufträge auch mal 1-2 Tage oder länger ansonsten fertig rum...
    naja, evtl. auch Zufall in der Verteilung, nervt dann aber durchaus letzte Zeit ;)

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 74.0.3850.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • Teddybär 222 (DE1)Teddybär 222 (DE1) Beiträge: 771DE1
    ich hätte schon früher meckern sollen, jetzt kam prompt ein Auftrag mit Milch
    Teddybär 222 @ de 1

    Vielen Dank an jonquille6 (FR1)
  • fump (DE1)fump (DE1) Beiträge: 95DE1
    Wenn sich der Biomarkt an die Produktionsstätten anpasst, woran orientiert sich dann der Fischmarkt?
    An der Qualität meiner Boote?
  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) Beiträge: 7,088DE1
    möglich..

    kann ich aber nicht mehr nachhalten, denn die Mengen sind bei niedriger Wertigkeit der Aufträge auch niedriger..
    ob sie noch niedriger sind, wenn man nur z.B. Schnellboote hat?

    ich hatte ausgebaute Yachten udn Trawler als der Fischmarkt kam und ich hab ihn langsam hochgelevelt und die Yachten ausgetauscht: die Mengen sind nun höher..aber woran es liegt? am Ausbau oder ausschließlich am Wert des Auftrages?

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 74.0.3850.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • FelixTheXthFelixTheXth Beiträge: 858Moderator, ModDarkBlue
    ich hätte schon früher meckern sollen, jetzt kam prompt ein Auftrag mit Milch
    @Teddybär 222 (DE1)
    Das Kriterium wäre mir neu. ;)

    Gruß,
    Felix
  • nicole5 (DE1)nicole5 (DE1) Beiträge: 1,819DE1
    wenn das meckern helfen würde wäre es schön ich kicke im Moment viele Auträge weg weil die alle Milch haben wollen ich würde mich freuen endlich Aufträge mit Eier zubekommen 
      
  • Terge (DE1)Terge (DE1) Beiträge: 12DE1
    Sorry, aber ich muß diesen Thread nochmal nach oben holen.

    "Meckern" hat - leider- auch nicht geholfen und nach bummelig ca. 50 weiteren Aufträgen am Bio-Markt steht für mich fest, daß es auch am Markt irgendeinen wie-auch-immer-gearteten Bug geben muß, bzw irgendwas nicht so ganz hinhaut.
    Wenn überhaupt mal nach Milch gefragt wurde in den Aufträgen, lag sie im niedrigen vierstelligen Bereich ( 3390 Stück waren die höchste Menge, wenn ich mich recht erinnere), bei dann aber zusätzlichen 70000 Schweinen, 90000 Äpfeln, usw. ( Will damit sagen, das war dann kein Auftrag a' la 3300 Milch, 15 Mais und 135 Löwenzahn). Das hat mit "sich immer mal wieder ändernden Aufträgen" nichts mehr zu tun ( ist kein Angriff oder böse gemeint gegen dich Bailey, sondern für mich einfach nur mittlerweile ein Fakt), da ist was "faul".

    Dazu kommt noch: Ich kann jede Milch-Mission ( ohne Trecker, ohne alles) bei bereits 54 Stück abgegeben ( diese Menge macht bereits 1 einziger Ziegenstall, dafür stehen meine Kühe gar nicht erst auf) und dieser Wert verändert sich kein bisschen bei mir, hab da extra jedes Mal drauf geachtet. Bei allen anderen Missionen ist dieser Wert in einer Größenordnung, wie er bisher auch war und liegt dabei deutlich höher.

    Verwundert bin ich eigentlich nur darüber, daß dieses Phänomen anscheinend nur bei mir auftritt und niemand sonst diese "Probleme" hat (und sei es mit einer anderen Warenart). Deswegen denke (befürchte) ich ja, daß ich es in der Kategorie "Einzelschicksal" einordnen, abhaken und damit Leben muß.


  • BaileyBailey Beiträge: 8,639Moderator, ModDarkBlue
    Hallo @Terge (DE1)

    wenn Du meinst, dass da etwas nicht stimmt, kannst Du das gerne vom Support überprüfen lassen. Und nein, ich sehe es nicht als Angriff oder so ;)

    Ich kann da jetzt nur aus persönlicher Erfahrung reden, ich hatte mal ne Phase, da wurde - gefühlsmäßig - nur nach Schweinen gefragt, dann ne andere, wo der Markt nur Äpfel wollte, jetzt ist bei mir in jedem Auftrag Milch drinnen ... Ich kann da auch nicht bestätigen, dass ein Bug vorliegt. Wie gesagt, wenn Du meinst, dass bei Deinem Bio-Markt etwas nicht stimmt, lass es vom Support überprüfen.

    Liebe Grüße

    Bailey


  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) Beiträge: 7,088DE1
    bearbeitet 26.03.2019
    Terge (DE1) schrieb:
    Sorry, aber ich muß diesen Thread nochmal nach oben holen.

    "Meckern" hat - leider- auch nicht geholfen und nach bummelig ca. 50 weiteren Aufträgen am Bio-Markt steht für mich fest, daß es auch am Markt irgendeinen wie-auch-immer-gearteten Bug geben muß, bzw irgendwas nicht so ganz hinhaut.
    Wenn überhaupt mal nach Milch gefragt wurde in den Aufträgen, lag sie im niedrigen vierstelligen Bereich ( 3390 Stück waren die höchste Menge, wenn ich mich recht erinnere), bei dann aber zusätzlichen 70000 Schweinen, 90000 Äpfeln, usw. ( Will damit sagen, das war dann kein Auftrag a' la 3300 Milch, 15 Mais und 135 Löwenzahn). Das hat mit "sich immer mal wieder ändernden Aufträgen" nichts mehr zu tun ( ist kein Angriff oder böse gemeint gegen dich Bailey, sondern für mich einfach nur mittlerweile ein Fakt), da ist was "faul".

    Dazu kommt noch: Ich kann jede Milch-Mission ( ohne Trecker, ohne alles) bei bereits 54 Stück abgegeben ( diese Menge macht bereits 1 einziger Ziegenstall, dafür stehen meine Kühe gar nicht erst auf) und dieser Wert verändert sich kein bisschen bei mir, hab da extra jedes Mal drauf geachtet. Bei allen anderen Missionen ist dieser Wert in einer Größenordnung, wie er bisher auch war und liegt dabei deutlich höher.

    Verwundert bin ich eigentlich nur darüber, daß dieses Phänomen anscheinend nur bei mir auftritt und niemand sonst diese "Probleme" hat (und sei es mit einer anderen Warenart). Deswegen denke (befürchte) ich ja, daß ich es in der Kategorie "Einzelschicksal" einordnen, abhaken und damit Leben muß.


    ich würde sagen: da ist bei dir was faul, ja

    denn bei mir ist das ganz und gar nicht so, ich hab bei Milch extrem andere Mengen, die ohne Stapler gewünscht werden
    und ich hab extrem andere Mengen Milch, die im Biomarkt abgefragt werden: momentan z.B. in einem Auftrag: 124.048 Milch

    du hast 21 komplett ausgebaute Kuhställe..da wäre eine Menge von 54 Stück als Mindestmenge schon extrem komisch :D

    edit:
    so sieht das bei mir bei der Mindestmenge aus:

    Post edited by Gut Landluft (DE1) on

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 74.0.3850.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • Lambee (DE1)Lambee (DE1) Beiträge: 971DE1
    @Terge (DE1)
    Bzgl. der Milch geht es mir seit Wochen wie Dir und ich hatte mir dieselbe Frage gestellt. Es fiel mir verstärkt auf, dass ich, seitdem ich zu meinen 12 großen, 4 tropische Kuhställe mehr habe (alle voll ausgebaut), entweder gar keine Aufträge mit Milch bekam und wenn, dann mit lächerlich geringen Mengen (aktuell auch keinen einzigen). Dafür ist mir positiv aufgefallen, dass ich in letzter Zeit vermehrt Aufträge mit Produkten von der Blumenfarm bekomme (auch kleine, die ich schnell bedienen kann).

    Ich habe nur eine ganz normale Lagerkapazität und daher sind mir die kleinen Aufträge sehr willkommen und Aufträge mit Mengen, für die ich gefühlt Wochen bräuchte, die lehne ich grundsätzlich ab. Das geht mir z.B. mit den Schweinen so. Habe insgesamt nur 6 voll ausgebaute Schweineställe (4 normale und 2 versteckte tropische) und wenn ich über 30.000 liefern soll, dann lehne ich ab und bediene zwischendurch lieber mal einen Auftrag, in dem eine Menge unter 10.000 verlangt wird. Allerdings geht es mir manchmal auch so, dass eine Zeit lang gar keine Schweine verlangt werden und ich diese dann erst gar nicht ernte, weil sie im Direktverkauf gar nichts bringen und sie dann nur unnötig Futter kosten (obwohl ich davon inzwischen mehr als genug habe).

    Das perfide ist, dass in manchen Aufträgen, in denen große Mengen einer gewissen Sorte verlangt werden, auch kleine Mengen anderer Produkte gefragt werden, die ich z.T. mit einem Schlag abliefere, weil meine Lagerkapazität erreicht ist und ich beim Direktverkauf weniger Einnahmen hätte und dann dauert es manchmal eine gefühlte Ewigkeit, bis die Aufträge komplett erfüllt sind und das gefällt mir dann auch nicht. PS: Es würde mir aber im Traum nicht einfallen, für Bio-Markt Aufträge größere Mengen an Gold oder Seegras zum vorzeitigen Beenden auszugeben.

    Wenn ich mir die Mengen von Dir @Gut Landluft ansehe, dann möchte ich nicht mit Dir tauschen wollen. ;) Keine Ahnung, ob hier im Spiel berücksichtigt wird, wenn jemand bündnislos ist, oder sich in einem BÜ befindet, in dem z.B. alle Forschungen abgeschlossen sind, weil diese Spieler ja per se größere Mengen von allem produzieren (unabhängig von Büchern und Boostern).

    Fakt ist, dass Ausgewogenheit anders aussieht, aber das trifft hier im Spiel ja leider auf so einiges zu :( und ich persönlich bin immer froh, wenn das Spiel flüssig und ohne Fehler läuft. Dafür nehme ich andere Dinge einfach in Kauf und es ist mir dann auch nicht so wichtig, dass ich z.B. den Support deswegen anschreiben würde.

     

  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) Beiträge: 7,088DE1
    bearbeitet 27.03.2019
    normal wird berücksichtigt, was man so an Ställen und Plantagen hat..
    ich persönlich glaube nicht, dass es von der Lagerkapazität abhängt, denn man kann ja alles auch in dem Auftrag vom Biomarkt "lagern" bis man ihn abgibt
    ja, es gibt vermehrt Nachfragen nach Produkten vom Laden oder von der Bäckerei
    waren die früher ganz selten, sind sie bei mir jetzt nur noch wenig selten

    ich selber gucke immer, was mir ein Auftrag bringt und Schweine stören mich da am wenigsten, die kauf ich dann nämlich zu, wenn sie am ende übrig sind, weil sie recht billig sind..aber wenn mir der Auftrag 8 Mio +25% bringt, kann ich auch eben für 150 k Schweine kaufen um schneller den nächsten Auftrag zu bekommen
    denn im Direktverkauf bringen mir meine Überschüsse weniger als im Markt..und bei lange stockenden Aufträgen wäre das ja der Fall (ich geb aber zu, dass ich nicht nachgerechnet habe, wie groß dann der Gewinn noch ist, aber ich denke nicht, dass ich den mit 150k Dollar komplett aufbrauche)

    ich hatte kürzlich Probleme mit Kirschen, ich hab dann neue Aufträge mit Kirschen abgelehnt..die lohnt ja nicht zuzukaufen..
    aber WB, Mais oder Schweine kaufe ich die Restmengen dann zu

    ich bin ansonsten ganz zufrieden mit dem Markt..
    unzufrieden bin ich mit der Anordnung, dass abgeschlossene Aufträge ihren Nachfolgeauftrag an derselben Stelle im Biomarkt einordnen und nicht hinten

    klar, meine Aufträge dauern 1-3 Tage, aber ich schicke jeden Tag welche ab, also kommt auch immer gut Geld rein

    mein höchster (und die anderen sind alleine schon wegen der Hufeisen gut, egal ob ich die dann mit Dollareinbussen bezahle)



    ich denke nicht, dass das was mit einem Bündnis zu tun hat, sondern eher mit der Menge, die man produzieren kann:
    ich hab z.B. nur 3 Pfirsichplantagen
    allerdings 17 Äpfel und 18 Kühe, 8 Bienen und 10 Wiesen...und irgendwie sieht die Verteilung in dem Auftrag auch danach aus

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 74.0.3850.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • BaileyBailey Beiträge: 8,639Moderator, ModDarkBlue
    bearbeitet 27.03.2019
    Hallo zusammen,

    ich denke auch, dass die Aufträge vom Spielerlevel abhängen. Wenn ich mir Gut Landlufts Aufträge so anschaue und mit meinen vergleiche, liegen da "Welten" dazwischen, auch wenn wir beide auf einem Wert von 99 sind, sind die geforderten Mengen von z.B. Äpfeln nur die "Hälfte".

    Liebe Grüße

    Bailey


  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) Beiträge: 7,088DE1
    und wieviel Apfelplantagen hast du?
    evtl. zählen sogar die Bücher damit rein, aber das weiß ich nicht..glaub ich auch nicht unbedingt

    ich hatte oben noch editiert
    ich hab jedenfalls 17 Apfelplantagen..und durch das Abo werden die jeden Tag auch ca 5-6x geerntete
    das war früher nicht so, da hab ich die nur 2x, bestenfalls 3x ernten können

    also mit den Äpfeln hab ich keine Probleme, aber die Mengen waren auch vor dem Abo schon recht hoch, da hab ich aber dann eher gestöhnt, was jetzt nicht mehr der Fall ist ;)

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 74.0.3850.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • Lambee (DE1)Lambee (DE1) Beiträge: 971DE1
    @Gut Landluft (DE1)

    Ja, die Anordnung der Folgeaufträge ist nicht gut gelöst und die "Durchklickerei" für die Abgabe nervt manchmal.

    Der Annahme, dass die Mengen davon abhängen könnten, wie viel man produzieren kann, widerspricht meiner Meinung nach, dass zum einen die Mengen und zum anderen auch die Häufigkeit der gefragten Produkte manchmal extrem stark variieren.

    Wie dem auch sei, wir werden wohl nie erfahren, ob da ein "Zufallsgenerator" am Werk ist, oder ob die Abläufe bewusst so programmiert wurden. Ich will jetzt nicht von dem anderen leidigen Thema in diesem Thread anfangen, daher schreibe ich nur das Stichwort "Hummer". ;)

     

  • BaileyBailey Beiträge: 8,639Moderator, ModDarkBlue
    Hallo @Gut Landluft (DE1)

    9, voll ausgebaut ;) ok, die Menge der Produktionsstätten hat auch was damit zu tun. Die Aufträge, die zeitlich limitiert sind und ich nicht auf die Schnelle schaffen kann, ohne abzukürzen, lösch ich einfach. ;) Ich hab aber auch mehr Deko stehen als Du und somit weniger Platz für Produktionsstätten, vielleicht ändert sich das ja irgendwann mal bei mir ;)

    Liebe Grüße

    Bailey


  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) Beiträge: 7,088DE1
    bearbeitet 27.03.2019
    die Spots kann man ja nicht beeinflussen, die Fische sind also ebenso zufalls-generiert wie die Fischmarktaufträge

    bei dem Biomarkt ist ein Wert aber fest: die Produktionsstätten, die man hat

    die Aufträge sind Zufall..aber dennoch abhängig von dem, was man auf der Farm so produzieren kann
    ich bin jedenfalls davon überzeugt :)

    und ich hab auch selten solche hohen Aufträge, die meisten sind ca. 1/3 von dem Wert und weniger (sieht man ja auch oben im Bild)
    ich hab keine Dekofarm, kann also wirklich viel produzieren

    aber eigentlich schreiben wir ja wegen des TE: die geringen Milchmengen sind jedenfalls nicht normal und auch, dass in Missis die geforderte Minimalmenge Milch bei 54 liegt, dabei hat er genügend Kuhställe

    da wird irgendwas nicht berücksichtigt..und das ist natürlich ärgerlich, denn nun muss er den Überschuss direkt verkaufen

    sollte also den Support mal drübergucken lassen..oder mit dem neuen Modus mal die Ställe runternehmen udn wieder hinstellen, ob es dann anders berechnet wird, weiß ich nicht..evtl. hat er sie ja sogar neu angeordnet und es liegt an diesem Modus?


    edit:
    achja, die Aufträge mit Zeitlimit lösche ich fast immer

    der eine da oben hat 1000  Hufeisen und er braucht Äpfel und Milch..dazu muss ich mal abpassen, dass ich mein Lager voll habe und dann direkt Milch und Äpfel ernte, denn die Ernte passt sowieso nie ganz in mein Lager, auch wenn es leer wäre: damit kann ich manche Aufträge dann auch ganz gut schaffen..nur nicht jetzt während der BM und während des D-Festes dann auch nicht, mal sehen..irgendwann wird es schon klappen ;)

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 74.0.3850.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • Lambee (DE1)Lambee (DE1) Beiträge: 971DE1
    Gerade reingekommen und das ist der einzige mit Milch! Man wird ja bescheiden. :neutral:


    Tut mir leid, aber ich glaube nicht, dass die Menge an Produktionsstätten Einfluss auf den Markt hat, denn dann müsste ich entweder mehr Aufträge mit Milch bekommen, oder zumindest größere Mengen davon abgeben müssen, denn die 4 neuen Ställe waren ratzfatz auf Endstufe gebaut...

    Was die Abgabemengen bei Milch Missis betrifft, kann ich momentan nicht mitreden, weil ich nur selten welche spiele(n muss ;)). Werde da aber mal ein Auge drauf werfen.

    PS: Natürlich ist es legitim, mal den Support anzuschreiben. Mir war es bisher nur nicht wichtig genug. :)

     

  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) Beiträge: 1,826DE1
    Ich bin mit dem Bio-Markt auch so zufrieden, Aufträge, die mir nicht gefallen lehne ich ab. Wo ich Probleme habe sind die Zeitaufträge, den für mich sind die Mengen in 1 Stunde fast nie zu bekommen auch wenn mein Lager voll ist. Die Sache mit der Blumenfarm stimmt, die Aufträge betreffen bei mir fast immer mindestens für 1 Sache die Blumenfarm

        
  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) Beiträge: 7,088DE1
    bearbeitet 27.03.2019
    hm..das sind ja wirklich Minimengen  :D
    der Markt ist nicht ausgelevelt: alleine damit werden die Mengen dann nochmals höher
    und natürlich werden die Dollarmengen dann auch nochmal höher
    hier ist jetzt wenig an Dollar zu holen (weniger als im Direktverkauf), weil man die XP quasi "bezahlt"

    allerdings hast du 14 Kühe..das ist schon krass, dass es so wenig an Menge ist

    evtl. werden momentan ja nur die Themenställe berechnet?

    du hast 4, der TE hat 5 und ich habe 18 Themenställe..
    ist jetzt nur mal um die Ecke gedacht, aber evtl. ist da ja was dran..man weiß ja hier nie so genau wo wieder ein Bug rauskommt ;)

    und noch ein edit:

    bei den Zeitaufträgen habe ich aber auch extrem geringere Mengen als in dem oben gezeigten..manchmal so wenig, dass ich es direkt erfüllen kann

    aber momentan ist der, den ich noch stehen habe, schon doch eine "Nuss", denn ich muss gleichzeitig Äpfel UND Milch UND Eier ernten und vorher die Lager voll haben
    aber diese hohen Mengen hab ich da nicht so oft, das klappt aber,  nur halt nicht während BM:



    Post edited by Gut Landluft (DE1) on

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 74.0.3850.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • Lambee (DE1)Lambee (DE1) Beiträge: 971DE1
    Insgesamt habe ich 16 Kühe. ;) Wenn ich es zeitlich betrachte, habe ich das Gefühl, dass die Aufträge und/oder die Abgabemengen weniger/kleiner geworden sind, seitdem ich die 4 neuen Ställe habe. Die hatte ich nämlich alle 4 zeitgleich aufgebaut und zunächst die ersten paar Stufen für alle (einer nach dem anderen), dann einen alleine auf Endstufe (es sei denn mir stand der zweite Bauslot zur Verfügung) und schlussendlich die restlichen 3 Ställe nacheinander auf Endstufe.

    Gerade deshalb ist mir aufgefallen, dass ich vorher viel mehr Aufträge mit Milch hatte und größere Abgabemengen. Es war nach dem Aufbau sogar zeitweise so, dass gar keine Milch verlangt wurde und seit ca. 2 Wochen kommt wenigsten ab und zu ein kleiner Auftrag. Wenn nicht gerade ein Event oder die WWM läuft, ernte ich die Milch gar nicht erst, obwohl ich dabei mehr verdienen würde, als prozentual beim Verkauf von Schweinen. 

     

  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) Beiträge: 7,088DE1
    bearbeitet 27.03.2019
    ich sag ja:
    evtl. werden jetzt nur diese Themenställe gezählt (bei dir 4) und natürlich die Ziegen
    bei mir gibt es keine anderen Ställe als 18 Themenställe und nur 3 Ziegen
    beim TE, der hier nachgefragt hat, gibt es 5 Kuh-Themenställe, 16 normale Kühe und Ziegen

    wenn das so wäre, wäre es aber ein Bug

    ..aber auch bei nur 5 gezählten Kuhställen sollte die Ablagemenge in Milchmissis höher als 54 sein...naja, ich kann das Rätsel nicht lösen :D

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 74.0.3850.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • Lambee (DE1)Lambee (DE1) Beiträge: 971DE1
    ich sag ja:
    evtl. werden jetzt nur diese Themenställe gezählt (bei dir 4) und natürlich die Ziegen
    bei mir gibt es keine anderen Ställe als 18 Themenställe und nur 3 Ziegen
    beim TE, der hier nachgefragt hat, gibt es 5 Kuh-Themenställe, 16 normale Kühe und Ziegen

    wenn das so wäre, wäre es aber ein Bug

    ..aber auch bei nur 5 gezählten Kuhställen sollte die Ablagemenge in Milchmissis höher als 54 sein...naja, ich kann das Rätsel nicht lösen :D
    Meine 4 Ziegenställe ernte ich nur selten außerhalb von Themen oder Fleiß Events (bei FEs, wenn ich die Trichter Laufzeit verlängern möchte, ohne auf das nächste Level zu springen), denn die Produktionsmengen sind trotz ausgebauter Endstufe so gering, dass sie kaum ins Gewicht fallen und sie außerdem unrentabel beim Direktverkauf sind (genauso wie die Esel z.B.). Somit erspare ich mir die nervige Produktion von Ziegenfutter, weil der Löwenzahn zur Kistenproduktion (ohne Hilfsmittel) ständig geerntet werden muss.

    Es wäre schön, wenn sich der Bio-Markt unseren Produktionsmengen und -möglichkeiten anpassen würde, aber ich frage mich, ob das überhaupt gewollt ist, denn dann würde vermutlich viel weniger Gold und Seegras fürs schnelle Abarbeiten der Aufträge ausgegeben werden, was beim Fischmarkt ja nur bedingt möglich ist, weil man da nicht weiß, ob man die benötigten Sorten und Mengen auch schnell zusammenbekommt (abgesehen von Hummer 😜). Ich bin gespannt, was da noch auf uns zukommen wird. 😔

     

  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) Beiträge: 7,088DE1
    ich ernte alles, was XP bringt: da unterscheiden wir also schon mal..und Premium-Ziegenfutter hab ich in Massen
    hab auch schon von anderen gelesen, die ihre Hühner nicht klicken mögen..
    Kleinvieh macht auch Mist, sag ich da nur..

    ..und wer Seegras oder Gold für Aufträge ausgibt, hat eine andere Vorstellung als ich von Gewinnmaximierung am Markt ;)

    aber egal, jeder wie er will! ❤

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 74.0.3850.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • Anilla (DE1)Anilla (DE1) Beiträge: 2,188DE1
    Mal aus meiner Perspektive gesehen:

    ich - Level 363 - beim Biomarkt schon lange überall auf 99
    habe 10 Kuhställe und 2 Themenkuhställe und 5 Ziegen alles Stufe 9

    Bei normalen Milchaufträgen werden um die 50tsd verlangt, bei Zeitaufträgen weniger. Die sind in der Regel zu schaffen, notfalls mit 1-2 Seegras. Mach ich, wenn grad anderes viel Milch braucht, Event oder auch Mission.

    Bei mir ist es wie bei Bailey, es kommen Zeiten wo überall viel Äpfeln gebraucht werden und manchmal auch gar keine und so ist es auch mit der Milch. So geringe Milchabgabemengen wie bei Lambee kenne ich nicht.

    An der Zahl der Themenställe kann die geforderte Menge bei mir nicht liegen.

    Danke jonquille6 FR1                                             ~Elite-Farmer~ Wir haben Plätze frei!
    Windows 10 Home Version 1803 - Firefox 64.0.2 64-Bit
  • Terge (DE1)Terge (DE1) Beiträge: 12DE1
    So, hab gerad mal den Vorschlag ausprobiert und im Planungsmodus die Ställe neu hingestellt ( ok, zugegeben, bei der Menge und den Platz die sie brauchen, hab ich da nun nicht gerad so viel Auswahl, das Aufbaubild zu verändern), gerade kam dann die Milch-Mission und wieder kann ich bei 54 Milch die Mission bereits ablegen, hat also leider nichts gebracht.

    Die Änderung bei der Milchmenge kam auch von jetzt auf gleich. Zu dem Zeitpunkt hatte ich 17 normale Kuhställe und 4 Tropische ( alles auf Stufe 9), erst eine Woche später hatte ich genügend WM-Münzen zusammen, um mir die 5. Tropische Kuh leisten zu können. Erst dann hab ich einen normalen Stall abgerissen und den Tropischen hochgezogen, somit würde ich für mich auch ausschließen, das es mit dem Abriss des normalen Kuhstalls zu tun hat, bzw mit der Anzahl der Themenställe.

    Ich glaube, es wird dann so langsam Zeit für ne Anfrage beim Support
  • BaileyBailey Beiträge: 8,639Moderator, ModDarkBlue
    Hallo zusammen,

    ich hab das mal an GGS weitergeleitet, damit sich das mal genauer angeschaut wird. Kann allerdings nicht sagen, wie lange es dauern wird.

    Liebe Grüße

    Bailey


Anmelden, um zu kommentieren.