Waren spenden als Alternative zu Benutzen von Fein&Gemein Gegenständen ❌

olong (DE1)olong (DE1) Beiträge: 1
bearbeitet 11.03.2019 in Ideen
Hallo liebes Team,

mir kam der Gedanke, dass man ja auch mal Waren spenden könnte, um dem BüMitspieler zu helfen, wenn die erforderliche Menge an Waren fehlt, bei Events (oft fehlen besonders bei Mitgliedern, die noch kein so hohes Level haben, die Fein&Gemein-Hilfen) oder auch bei Barnacle's Schiff könnte man mit Waren Hilfe leisten, ähnlich wie beim Abenteurerboot, bis die erforderliche Menge erreicht ist. Um es interessant zu halten, wenigstens für eine Weile ;-) , könnte das spendable BüMitglied eine Belohnung bei Barnacle's Schiff erhalten, ähnlich wie beim Abenteurerboot. 

LG olong
Post edited by Bailey on

Kommentare

  • Holly01 (DE1)Holly01 (DE1) Beiträge: 368DE1
    bearbeitet 15.01.2019
    Hallo olong,
    das gibt natürlich ein gutes Gefühl, wenn ein Spieler einem anderen helfen kann und es verbessert bestimmt auch das Bü-Leben.
    Aber ...
    Es ist auch ein enormer Ansporn in große Bündnisse zu gehen. Denn natürlich ist der Effekt von der Anzahl der Spender abhängig.
    Als Beispiel nenne ich das Weihnachtsevent.
    Da kann man von außen die Farmen mit bestücken.
    Ich habe beides erlebt, den "ich möchte selber" weil die Leute Ehrgeiz haben und Spass. Aber eben auch, "wir wuppen das als Bündnis", wo Leute online kamen, gestartet haben und die Farm voll war, bevor die Leutz die gerade rein kamen, wussten was sie eigentlich gebraucht hätten. Ja das macht auch irre Spass.
    Tatsächlich ist ein großes Bündnis ein extremer Vorteil, wenn dort aktive Spieler sitzen.

    Ich fürchte Deine Idee würde die sowieso bestehenden Gräben eher verschärfen und das "Jeder kann erfolgreich spielen, wie es ihm gefällt" eher erschweren.

    Edit: Ich glaube ich fände es auch ätzend, wenn ich bei BÜ-Beschreibungen lesen würde:"Komm zu uns, wir pushen Deine Farm, innert einer Woche auf Farm-Lvl 60". Denn das würde mit so einer Mechanik locker funktionieren.

    Wie geschrieben, der menschliche Aspekt ist klasse. Das Konzept hat aber Tücken....
    vlg
    Post edited by Holly01 (DE1) on
  • Burgers (DE1)Burgers (DE1) Beiträge: 780DE1
    Als meine Farm noch klein war hat mir auch keiner geholfen.Von da her würde ich zu der Idee auch eher nein sagen.Klar ist der Gedanke dadurch anderen zu Helfen gut,Wenn dann aber ne faule nuß darunter ist läßt er sich helfen und bedankt sich für die waren und hilft selbst nicht.
                                      
                                      https://community.goodgamestudios.com/bigfarm/de/discussion/180119/die-saulaender-suchen-verstaerkung#latest
  • BaileyBailey Beiträge: 8,429Moderator, ModDarkBlue
    Hallo @olong (DE1)

    die Idee mit Waren an andere Spieler zu spenden wurde bereits mehrfach von GGS abgelehnt.

    Liebe Grüße

    Bailey


Diese Diskussion wurde geschlossen.