Startseite Diskussionen und Fragen

Diskussion zur OA: Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein, es ist ein Drache!

210

Kommentare

  • Jackies (DE1)Jackies (DE1) DE1 Beiträge: 1,313
    bearbeitet 16.11.2018
    Lächerliche Äußerung, sorry


    Ich habe versucht, euch Drachen-Käufern noch irgendwie Ermäßigung zu verschaffen.
    Firefox Quantum 64.0.2 (64 bit)
  • Machine (DE1)Machine (DE1) DE1 Beiträge: 1,215
    bearbeitet 16.11.2018
    ....

    so, nun werde ich mir also demnächst einen Drachen holen und mich an meinen Ställen freuen,
    achjat..JETZT hab ich ja angeblich einen Mega-Vorteil, WEIL ich mir Ställe geholt habe..

    ...
    Ein Vorteil? Ich habe gerade eine Farm angeschaut, auf der stehen zwei Drachen.
    Aber auch 28 tropische Kuhställe, 12 tropische Schweineställe, 4 Wikinger-Esel, 22 Wikinger-Enten.

    Als so großen Vorteil sehe ich die Ställe aber gar nicht an. Sie brauchen halt weniger Platz und bringen mehr Ertrag. Der Drache war da schon ein extrem größerer Vorteil, aber das ist ja jetzt bald ausgeglichen.

    Und Du hattest durch die Drachen keine Vorteile?

    Du hast also nicht von den Spielern in Deinem Bündnis profitiert, die einen oder mehrere Drachen haben und somit viel mehr AP`s fürs Bündnis erspielt haben.

    Wären diese Spieler mit Drachen nicht gewesen, dann hättest Du wohl die ein oder andere Belohnung nicht bekommen!
    Klar ist ein Drachen im Bündnis ein Vorteil, für das gesamte Bündnis. Ohne diese Drachen hätten andere Spieler ggf. mehr machen müssen. Und ich bin gespannt wie die BM in Zukunft dann ablaufen werden, ob die Abstände weiterhin so groß sein werden, oder ob die Karten jetzt neu gemischt werden...

  • Wurstglocke (DE1)Wurstglocke (DE1) DE1 Beiträge: 43

    deine minimalistische Rechnung von 7,5k AP bei einer 150 k AP kannst du mir nicht weismachen, sorry

    ..und ich werde gerne einen +25% Booster in Form eines Drachen nehmen, den müsste ich ja sonst jedesmal gegen Dollar/Gold noch zusätzlich kaufen als Booster

    Kauf dir einen und seh es selbst, und er wird dir nur die Hälfte davon geben. vergiss bitte nicht mir ein Foto von deinem Gesichtsausdruck zu schicken *lach*
    Frag doch einfach jmd. in deinem BND der einen hat. Er soll ihn einlagern und vergleichen.  So habe ich das gemacht. 

    Du rechnest immer sehr gerne habe ich schon gemerkt ^^ 
    Hoffe du wirst dich nicht mit dem kauf eines 25% Booster Drachen verrechnen ;-) 



  • Machine (DE1)Machine (DE1) DE1 Beiträge: 1,215
    bearbeitet 17.11.2018
    Gut Landluft (DE1) schrieb:
    ...
    und 2 Drachen..gut, es geht aber auch um noch mehr Drachen
    die Booster die daraus kommen sind ja weit über 100%, die man nicht mal vergleichsweise in der Boosterverwaltung kaufen kann
    ...
    Ich habe auf einer Farm 6 von den Drachen erspäht. Das wären dann 300% mehr AP auf den Grundwert. Auf der besagten Farm stehen noch mehr Drachen, die meisten jedoch als Deko ohne AP-Booster.

    Ob jemand noch mehr Drachen hat weiß ich nicht, aber 300% mehr AP auf den Grundwert gerechnet ist schon extrem, und das kann ich an zusätzlichen Boostern niemals schalten.

    Mich würde aber mal interessieren was mit den Drachen passiert die bereits in Mehrzahl platziert sind. Stehen die dann nach dem ersten Drachen mit 1% auf der Farm? Oder werden die Prozente auf den ersten Drachen gerechnet? Werden dann die anderen Drachen zu reinen Dekorationen? Denn die haben ja weiterhin ZP und DZP. Und wurde an den ZP und DZP-Werten auch was angepasst?


    Kauf dir einen und seh es selbst, und er wird dir nur die Hälfte davon geben. vergiss bitte nicht mir ein Foto von deinem Gesichtsausdruck zu schicken *lach*
    Frag doch einfach jmd. in deinem BND der einen hat. Er soll ihn einlagern und vergleichen.  So habe ich das gemacht. 
    ...
    Ja, man kann eine Wissenschaft daraus machen, muss man aber gar nicht.
    Im Übersichtsfenster nach einer Mission werden die AP der Booster aufgeschlüsselt. 
    Es hätte gereicht wenn Du eine Mission ohne Booster, und ohne die 10% Ansehenspunkte für eine rechtzeitig gestartete Mission gespielt hättest, und dann im Übersichtsfenster geschaut hättest. Da hättest Du dann genau gesehen was Dein Drache so an AP bringt. 
    Post edited by Machine (DE1) on

  • SirHeiny (DE1)SirHeiny (DE1) DE1 Beiträge: 652
    Narfina (DE1) schrieb:

    Aber ich finde auch, dass das Argument "hätte ja jeder haben können" so nicht zieht. Nicht alle waren zu dem Zeitpunkt überhaupt schon so "groß", um mit den erspielten Münzen da ranzukommen. Viele werden auch einfach gespart haben und waren sehr verwundert, als die Dinge plötzlich aus dem Tauschshop rausflogen.

    Und, ich behaupte mal, 99% der Spieler sehen hier jetzt nicht die große Möglichkeit, den "etablierten" den Rang abzulaufen. Viel mehr hat man mit Drachen es dann leichter, zB alle Fleissbelohnungen zu gewinnen und vielleicht träumt mancher davon, einmal einen Ligaaufstieg zu schaffen. (ja, es gibt auch sehr kleine Ziele hier)

    Letzten Endes wird es natürlich so sein, dass bald jeder einen Drachen hat und jeder weitere aufgrund der 1% Regelung natürlich massiv unattraktiv wird.
    Ich hatte auch schon ein Auge auf den Drachen, war aber als Neuling noch zu klein um einen kaufen zu können. Also nix selber schuld.

    Ganz aufholen wird keiner können. Ich finde es sowieso ungerecht, daß Neulinge, Kleine und Große, langjährig spielende in einen Topf geworfen werden ohne daß Anfänger jemals aufholen können (außer man klickt sich in eines der vorderen Bündnisse).
    Das ginge auch anders.

    L.G. SirHeiny

                                                                
  • Kerstin183666 (DE1)Kerstin183666 (DE1) DE1 Beiträge: 64
    Ich finde gut, dass sich GGS um Gerechtigkeit bemüht, aber ich, als Besitzerin von 1 Drachen, finde es überhaupt nicht gerecht, dass die Leistung des Drachens nachträglich um 50% reduziert wird, ohne dass dafür WWM-Münzen erstattet werden, denn für einen Booster mit 25% hätte ich wahrscheinlich die Münzen lieber in Ställe investiert.

    Auch, wenn wir hier nicht im wahren Leben sind und GGS offensichtlich Tun und Lassen kann, was Sie wollen, wäre es für mich nur gerecht, wenn
    - die neuen Drachen mit 25% Booster (also Hälfte von bisher) auch nur die Hälfte kosten und
    - die Besitzer der "alten" Drachen, diese zurückgeben können (zB für 90%, da sie ja bereits einige Zeit genutzt werden konnten) oder
    - wenn die Drachen behalten werden, eine Erstattung der WWM-Münzen für den verlorenen Vorteil (zB 45%, da schon genutzt) erfolgt.
  • Kalishi (DE1)Kalishi (DE1) DE1 Beiträge: 926
    bearbeitet 17.11.2018
    "

    Was passiert mit meinen bestehenden Drachen?

    Wenn Ihr bereits einen Drachen besitzt, wird dieser in den neuen Drachentyp umgewandelt. Alle zusätzlichen Drachen, die Ihr besitzt, werden verwendet, um den Haupt-Drachen aufzurüsten und den Boost Eures neuen, aufrüstbaren Drachen zu steigern.  "

    Ich möchte mein GOLD zurück haben , wenn diese Änderung durchgesetzt werden sollte. Ich sehe es nicht ein für diese ERBÄRMLICHE NACHTRÄGLICHE Änderung auch nur EINEN Drachen gekauft zu haben.
    Eine solche Änderung von GGS bringt gerade bei den Goldspielern massiven Ärger. Einige haben 4 oder mehr Drachen gekauft ( MIT EUROS !!)  gerade WEIL sie 50% gaben. 
    Anstatt diese Drachen so krass zu nerfen solltet ihr lieber Drachen LIMITIEREN !
    Mit solch einer Änderung verärgert ihr JEDEN Goldspieler den GGS noch besitzt, da bin ich mir sicher.


       Danke Wurstglocke, sehe das so wie du !!!!!

       Ich habe  4 Drachen  Nun wenn GGS das nun so rechnet , hätte ich gerne mein Gold für 3 Drachen wieder zurück.

       Hier wurde so lange rungeheult bis GGS endlich reagiert. 

      Bin gespannt wann die Tropischen Kuh,-und Schweineställe angeglichen werden, weil sie nicht erspielt, erdreht werden 
      können.

      Wann werden die Ententeiche angeglichen ??



     
                           
                                          
  • Narfina (DE1)Narfina (DE1) DE1 Beiträge: 3,958
    Ich denke, die Drachen in ihrer Wertigkeit zu reduzieren ist keine gute Lösung. Das sage ich nicht weil ich so viele davon habe - ich habe keinen, aber ich hatte die Möglichkeit einen (zumindest Einen) von diesen Wunderdingern beim Meisterschaftshändler einzutauschen. Die Drachen wurden fair erspielt oder gekauft und sollten deshalb erhalten bleiben. Was mir nicht gefällt ist das hier schon gefordert wird, denjenigen, die sich für Ställe, Plantagen etc. entschieden haben ebendiese wegzunehmen. 
    Weiterhin gefällt mir der schon wieder sehr aggressive Ton einiger Personen überhaupt nicht. Offensichtlich ist hier eine sachliche Diskussion nicht möglich solange Neid und Missgunst im Vordergrund stehen.
    Die Frage ist doch: wie bekommt man die Kuh vom Eis?
    Status quo ist, dass manche einen enormen Vorteil haben, den andere niemals erreichen können (weil es die Dinger nicht mehr gibt.
    Der Fakt dahinter ist: GG hat einen großen Fehler begangen und diesen zu spät bemerkt.

    Die Möglichkeiten, hier wieder eine Balance reinzubringen sind aber wahrlich begrenzt. Der mächtige Nerf ist die eine Variante, die andere wäre, eine Obergrenze einzuführen. (zb 2 pro Spieler).

    Grundsätzlich wäre ich für die Obergrenze von 2 (Wirkung nach Version "alt") - wenn ein Spieler mehr hatte, bekommt er den Gegenwert in Meisterschaftsmünzen erstattet.

    Ich gehöre ja zu denen, die ohnehin fern ab davon sind, irgendwelche etablierten Bündnisse in der Diamantliga nun herausfordern zu wollen. Ich würde mich einfach darüber freuen, dass wir im Bündnis wesentlich weniger Missionen spielen müssten, um die Fleissbelohnungen zu erhalten - um mehr gehts mir garnicht.

    Aber, das eigentliche Dilemma ist: Sobald "alle" 2 Drachen haben, ist der Effekt - zumindest im Ranglistenspiel aufgehoben, sodass man die Drachen auch komplett abschaffen könnte :-)
    Narfina @ de 1
    Tavernenstammgast, genannt "Der Absacker"
  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) DE1 Beiträge: 2,768
    Ich finde die Änderung auch nicht gut (ich habe selbst keinen Drachen und noch nie 1 gesehen!) bzw. nicht gerecht. Wer mit viel Gold damals ein Drachen gekauft hat sollte es so wie früher behalten und aber nur zusätzliche kaufen können wenn er auf 100% kommen will.  Der neue Drache, der ja nur noch 1/2 so viel  Wert ist als der erste sollte auch die Hälfte kosten. So wären alle zufrieden schätze ich und die Ungleichheit, die es momentan gibt  zwischen Drachenbesitzer und nicht Drachenbesitzer wieder aufgehoben bzw. jeder kann sich wieder überlegen. ob er für Drachen Geld ausgeben will.   
        
  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) DE1 Beiträge: 2,768
    NoAim (DE1) schrieb:
    Jackies (DE1) schrieb:
    Eine einfachere Lösung, wo keiner seinem Gold, seinen Belohnungen hinter her weinen muss, wäre wohl gewesen, Drachenbesitzer nicht auf Nicht-Drachenbesitzer in Events stoßen zu lassen. ;)
    Klar und ich möchte dazu nicht gegen Leute spielen die mehr als 5 Hühnerställe haben. Dazu möchte ich auch nicht gegen Spieler aus NRW spielen.

    Deine Bemerkung NoAim ist gar nicht lustig und eher sarkastisch was unter Spieler nicht angebracht ist.   
        
  • lady ranger (DE1)lady ranger (DE1) DE1 Beiträge: 1,159
    Ich glaube nicht, dass es einen fairen Rückkauf geben wird.
    Vor Jahren gab es einen unheimlichen Aufruhr, weil die teuer für Gold gekauften und ausgebauten Schicken Wohnhäuser beim Abriss nur wenig Farmdollar ergaben.
    Hat auch keinen interessiert.

Anmelden, um zu kommentieren.