Spieler entlassen ➡️ ❌

Brause Ahoi (DE1)Brause Ahoi (DE1) Beiträge: 137DE1
bearbeitet 10.03.2019 in Ideen
Hallo Farmersleut´ und Moderatoren,

bisher kann nur der/die Bündnisleiter/in eine Farm aus dem BN entlassen.
Entwickelt sich eine Farm während der Abwesenheit der/des BL negativ für das BN, dann muss bis zur Rückkehr der/des BL gewartet werden, damit die Farm entlassen werden kann.
Ist die/der BL längere Zeit abwesend (z.B. Urlaub), dann kann dass lange dauern und dadurch dem BN Schaden zufügt werden.

Mein Vorschlag:
-  die/der BL kann Stellvertretern die Option zur Entlassung einer Farm
    frei schalten
    
oder
-   die Stellvertreter erhalten generell die Option zum Entlassen von
     Farmen

Einschränkung:
- ein Stellvertreter kann keine/n BL entlassen
- die Stellvertreter können nur mit 2/3 Mehrheit einen Stellvertreter
   entlassen

Gruß
Brause

Post edited by Bailey on

Kommentare

  • lori2009 (DE1)lori2009 (DE1) Beiträge: 31DE1
    ja ist eine gute idee, aber es wäre besser wenn der bl nur einen stellvertreter dazu auswählen kann.
  • Burgers (DE1)Burgers (DE1) Beiträge: 779DE1
    Manche Bündnisse haben mehrere Stellvertreter,und wenn dann jeder der Stellvertreter die Option zum Entfernen hat kann ja entfernt werden wie jeder lust hat.Ich finde das sollte die Entscheidung des Leiters bleiben er hat ja auch das Bündnis gegründet.
                                      
                                      https://community.goodgamestudios.com/bigfarm/de/discussion/180119/die-saulaender-suchen-verstaerkung#latest
  • zwergi58 (DE1)zwergi58 (DE1) Beiträge: 470DE1
    finde ich eine gute idee, schließe mich allerdings lori an, das bl nur 1 stelli auswählen könnte, welcher entlassen dürfte....daher auch ein like von mir
    zwergi58 @ de 1
    mozilla firefox
  • Brause Ahoi (DE1)Brause Ahoi (DE1) Beiträge: 137DE1
    finde ich eine gute idee, schließe mich allerdings lori an, das bl nur 1 stelli auswählen könnte, welcher entlassen dürfte....daher auch ein like von mir
    Hallo Lori2009 und zwergi58,

    ob der BL/BLn nun einen oder mehrere Stelli seines Vertrauens die Option zur Entlassung einer Farm freigibt kann der BL/BLn selbst bestimmen.
    Der Vorschlag allen Stellis diese Option frei zu geben ist nur als Alternative aufgeführt.
    Ich halte es selbst für ausreichend, wenn der BL/BLn die Anzahl der Stellis selbst bestimmt.
    In unserem BN sprechen wir uns generell vorher unter den Stellis und der BLn ab, ob eine Farm das BN verlassen sollte.
    Da die Stelli aber auch Farmen aufnehmen dürfen, sollte ihnen auch die Gelegenheit gegeben werden Korrekturen vorzunehmen, wenn sich das neue Mitglied als Flop heraus stellt.

    VG Brause
  • kristin (DE1)kristin (DE1) Beiträge: 36
    BüLg. haben  meist eine ausgewogene, objektivere  Erfahrung diesbezüglich.
    Aber ich konnte auch erleben , das BL die Leitung bei Urlaub/Abwesenheit an den Stelli seines Vertrauens übergeben haben.
    Dies ist jetzt auch schon möglich, einschließlich der Berechtigung den Stiefel zu nutzen.
    Nach Rückkehr erfolgt dann vertrauensvoll die Rückabwicklung.
    So ist der Istzustand und benötigt keine Neuerung. 

  • Narfina (DE1)Narfina (DE1) Beiträge: 1,876DE1
    Egal wie man es macht, es gäbe immer ein gewisses Mißbrauchspotential.
    Und selbst die Variante von @kristin (DE1) führten schon zum Drama. (ich erinnere mich an verschiedene Thread in den letzten Jahren, wo das katastrophal nicht geklappt hat.

    Mein Wunsch wäre eine einfache Lösung: BL kann einem Stelli das Kickrecht erteilen, aber auch entziehen.
    (Einschränkung, dass ein Stelli nie den BL kicken kann)
    Alles mit 2/3 Mehrheit oder dergleichen ist mir zu kompliziert.
    Aber ein Notaus, wenn man sich in einem offnene Bündnis mal nen Spinner eingefangen hat, würde ich echt begrüßen.
    Narfina @ de 1
    Teilnehmer am Chaossommerspaßsonntag, dem 07.07.2019
  • BaileyBailey Beiträge: 8,374Moderator, ModDarkBlue
    Hallo @Brause Ahoi (DE1)

    Dein Vorschlag hat die erforderlichen 15 Likes erhalten und wurde weitergeleitet.

    Liebe Grüße
    Das Moderatoren-Team


  • FelixTheXthFelixTheXth Beiträge: 773Moderator, ModDarkBlue
    Hallo @Brause Ahoi (DE1),

    diese Idee wurde von GGS abgelehnt, da der Bündnisleiter einem Spieler seines Vertrauens bei längerer Abwesenheit die Bündnisleitung übergeben kann bzw. die Bündnisleitung automatisch nach einiger Zeit der Abwesenheit auf einen anderen Spieler übergeht. Da ein Stellvertreter ein auf offen stehendes Bündnis auch verändern könnte, wird hier keine Änderung stattfinden.

    Gruß,
    Felix
Anmelden, um zu kommentieren.