Startseite Ideen

Herausforderungen ❌

Palmo (DE1)Palmo (DE1) DE1 Beiträge: 17
bearbeitet 11.03.2018 in Ideen
man sollte überlegen bei der Bündnis Liga , das der Herausforderer, wenn er die Herausforderung nicht schafft,
entweder eine Stufe tiefer singt oder erst nach sieben Tagen eine neue Herausforderung starten darf. Haben einen aktuellen Fall der uns schon fünf mal herausgefordert hat und bei ihm passiert nichts.


Edit: Thread-Titel angepasst | Bailey |
Post edited by Bailey on
«1

Antworten

  • ryecatcher61 (DE1)ryecatcher61 (DE1) DE1 Beiträge: 824
    oder ihr verliert;), in der hoffnung dass danach ein paar herausforderungsmüde oder -unwillige bündnisse kommen, das wär auch ne möglichkeit, allerdings habt ihr vom gewinnen mehr...
     
  • Palmo (DE1)Palmo (DE1) DE1 Beiträge: 17
    bearbeitet 23.01.2018
    das ist nicht der sinn des spiels.

    wir spielen auch nicht erst seit gestern und kennen gegen heraus Forderungen.

    Ach und noch eins gegen die kannst du nicht verlieren weil wir durch normales ernten mehr machen als die 
    in der Liga.



    Edit: Doppelposts zusammengeführt | Bailey |
    Post edited by Bailey on
  • LeoneLeone Guest Beiträge: 1,211
    bearbeitet 23.01.2018
    Palmo (DE1) schrieb:
    das ist nicht der sinn des spiels.

    Moin,

    also das sehe ich anders. Die Rangliste verläuft so, dass wenn du eine Herausforderung startest und gewinnst bist du besser als das Bündnis und bekommst deren Rang. Wenn du jetzt aber verlierst, heißt das nicht automatisch, dass du schlechter bist als das Bündnis welches unter dir ist. Also rangmäßig, kann da nix passieren. Das macht keinen Sinn.

    Wenn man erst eine Herausforderung 7 Tage nach dem letzten Versuch starten kann, würde die Rangliste zu etwas sehr trägem machen. Die Rangliste lebt im unteren Bereich von etwas Fluktuation.

    Gruß
    Leone
  • Palmo (DE1)Palmo (DE1) DE1 Beiträge: 17
    Es kann doch aber nicht der Sinn sein das man , inzwischen das 7. mal hinter einander von dem gleichen
    Bündnis herausgefordert wird, und dieses Bündnis macht nichts um zu gewinnen. absolut keine Anstrengungen
    das Spiel zu gewinnen. Wir haben Ihnen schon mal 20% Vorsprung gegeben und haben ohne große Mühe gewonnen. Es wird von unserem Bündnis kein Gold und nur sehr wenig Glitzer eingesetzt. Ich bin der Meinung 
    das, wenn man eine Herausforderung startet, man auch versuchen muss zu gewinnen. Das ist so aber nicht der fall. Klar ist es toll sieben mal hinter einander zu gewinnen, aber nicht gegen den selben Gegner. 
  • LeoneLeone Guest Beiträge: 1,211
    Palmo (DE1) schrieb:
    Es kann doch aber nicht der Sinn sein das man , inzwischen das 7. mal hinter einander von dem gleichen
    Bündnis herausgefordert wird, und dieses Bündnis macht nichts um zu gewinnen. absolut keine Anstrengungen
    das Spiel zu gewinnen. Wir haben Ihnen schon mal 20% Vorsprung gegeben und haben ohne große Mühe gewonnen. Es wird von unserem Bündnis kein Gold und nur sehr wenig Glitzer eingesetzt. Ich bin der Meinung 
    das, wenn man eine Herausforderung startet, man auch versuchen muss zu gewinnen. Das ist so aber nicht der fall. Klar ist es toll sieben mal hinter einander zu gewinnen, aber nicht gegen den selben Gegner. 
    Dann solltet ihr einmal versuchen in der Rangliste weiter aufzusteigen :)
  • Palmo (DE1)Palmo (DE1) DE1 Beiträge: 17
    Einige lesen wohl nur was sie möchten und nicht was schon geschrieben wurde. Ich sehe das es keinen Zweck hat darüber weiter zu schreiben, es kommen doch nur die gleichen Antworten und nicht die zu meinem Anliegen.
  • Palmo (DE1)Palmo (DE1) DE1 Beiträge: 17
    Hast Recht und ich meine Ruhe
  • Palmo (DE1)Palmo (DE1) DE1 Beiträge: 17
    LEONE richtig lesen, denn wer lesen kann ist im Vorteil. Ich habe öfter erwähnt, das wir auch Gegenforderungen gestartet haben, also einen Rang über uns. Da must Du nichts schreiben 
    von nicht können oder nicht wollen.
  • ryecatcher61 (DE1)ryecatcher61 (DE1) DE1 Beiträge: 824
    also: bei uns(spielen.com)  sieht das so aus: die bündnisse unter uns starten leider keine herausforderungen, da können wir nichts machen, denn mir wärs recht;), generell ist da herausforderungs-müdigkeit eingekehrt

    die 2 bündnisse über uns haben über 20 aktive spieler mehr als wir..gegen die können wir nicht gewinnen, und wenn wir uns auf den kopf stellen und mit den zehen wackeln;)

    trotzdem starten wir gelegentlich eine herausforderung weil: erstens angekündigt wurde, dass inaktivität zu rangverlust führt(auch wenn davon nichts zu sehen ist)

    und weil zweitens auch nur ein gewonnenes produkt uns mehr belohnungspunkte gibt..

    also: wenn ihr diese herausforderungen eh gewinnt, obwohl ihr noch nicht mal gezielt anbaut, so liest sichs jeden falls, dann missachtet halt den balken an der seite, ist doch nur ein kleines item mehr, das den bildschirm zumüllt, das fällt doch kaum auf..
     
  • Palmo (DE1)Palmo (DE1) DE1 Beiträge: 17
    ZU Leone und den hausgemachtem Problem. Du stehst auf Deinem Standpunkt ich auf meinem O.K.
    Ich wünsche Dir nur, das Du es mal selber erlebst. Kannst dann ja mal Deine Meinung schreiben. Wir
    haben jedenfalls noch andere Dinge zu tun, als sich mit Herausforderern rum zuschlagen die nicht wollen.

    Zu recatcher61: Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Es geht nur um ein paar punkte die Sie mit der Fertigstellung einzelner aufgaben bekommen, wenn das der Sinn des Spiels ist.  
  • ryecatcher61 (DE1)ryecatcher61 (DE1) DE1 Beiträge: 824
    palmo:

    nein, das ist natürlich NICHT der sinn der herausforderungen...

    aber was sollen wir machen? 

    die liste ist ausgereizt, wir sind 3.; die unter uns fordern nicht, die über uns können wir nicht schlagen..

    also: herausforderungen ganz sein lassen?

    ist DAS  dann der sinn des ganzen?

    so lange alle bündnisse, egal wie groß, in einen topf geworfen werden, wird das so bleiben..

    und WENN  man daran was verbessern will: dann wirklich die inaktiven nach hinten schieben, wenn denen dann in der woche ein paar tausend punkte fehlen um montags einzukaufen, dann ginge vielleicht wieder was, aber so?
     
  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) DE1 Beiträge: 8,245
    nur die ganz vorne können wirklich sinnvoll was einkaufen, schon so um rang 50 wird das ziemlich dünn

    und die ganz hinten , die bekommen nicht mal Super-Hühnerfutter davon...
    also da ist schon eine extreme Spanne
    wer weiter hinten liegt, der kann gar nicht ein paar tausend Punkte verlieren  ;)

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 83.0.4250.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • ryecatcher61 (DE1)ryecatcher61 (DE1) DE1 Beiträge: 824
    lach, woher soll ichs wissen, als das losging, hat man uns ungefragt auf  5 gesetzt;) 

    und wenn es die großen trifft, dann werden die sich schon ihre punkte wiederholen wollen, wenn man sie in den liga-keller setzt;) ist ja net so, als ob die bündnisse auf den 4 oder 5 plätzen hinter uns nix zu verlieren hätten

    generell, aber so spielt halt jeder anders, hatten mir die herausforderungen erheblich mehr spielspass verschafft als die bms und fes zusammen, nur wenn du da mal feststeckst, dann wars das halt;)
     
  • Ziger (DE1)Ziger (DE1) DE1 Beiträge: 2,075
    Ich hab ehrlich gesagt noch nicht verstanden wie GGS damals die BNDs in die Rangliste sortiert hat, nach welchem Prinzip wurde wer auf welchen Platz gesetzt?
  • LeoneLeone Guest Beiträge: 1,211
    Ziger (DE1) schrieb:
    Ich hab ehrlich gesagt noch nicht verstanden wie GGS damals die BNDs in die Rangliste sortiert hat, nach welchem Prinzip wurde wer auf welchen Platz gesetzt?
    Die Bündnisse wurden auf Grundlage der vorhergehenden Platzierungen bei der Bündnismeisterschaft in die Rangliste einsortiert!

    Gruß
    Leone
  • Carolyn158 (INT1)Carolyn158 (INT1) INT1 Beiträge: 3,633
    Wenn ein Bündnis, das eine Herausforderung verliert, einen Rangplatz verliert, bedeutet das auch, dass das Bündnis unter ihnen einen Rangplatz aufsteigt ohne auch nur einen Handschlag dafür getan zu haben. Wäre IMO nicht gerade fair und ergäbe ganz neue Strategien.
    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

    Die Welt geht, wie sie will und nicht, wie Du oder ich es gerne hätten.


    Windows 10
  • Narfina (DE1)Narfina (DE1) DE1 Beiträge: 3,999
    lach, woher soll ichs wissen, als das losging, hat man uns ungefragt auf  5 gesetzt;) 

    und wenn es die großen trifft, dann werden die sich schon ihre punkte wiederholen wollen, wenn man sie in den liga-keller setzt;) ist ja net so, als ob die bündnisse auf den 4 oder 5 plätzen hinter uns nix zu verlieren hätten

    generell, aber so spielt halt jeder anders, hatten mir die herausforderungen erheblich mehr spielspass verschafft als die bms und fes zusammen, nur wenn du da mal feststeckst, dann wars das halt;)
    @ryecatcher61 (DE1)
    Falls es Dich interessiert: Platz 367 bringt wöchentlich 3593 Medaillen.

    Zum Threadersteller:
    Dein Wunsch mit einer Rücksufung würde die ganze Logik Liga umwerfen, Bsp:

    Platz 1 BND A
    Platz 2 BND B
    Platz 3 BND C

    B fordert A heraus und wird gleichzeitig von C herausgefordert. A packt die Verteidigung schnell in trockene Tücher und B wird automatisch auf Rang 3 gesetzt und C steigt auf, obwohl sie die Herausforderung nicht geschafft haben...ein wenig verquer.

    Im Prinzip verstehe ich aber das Problem nicht: Ihr müsst nichtmal irgendwas abwegiges anbauen am Fließband oder Seegras bemühen und schafft das locker und bekommt Punkte dafür. Wo ist es denn jetzt, das Problem?
    Narfina @ de 1
    Tavernenstammgast, genannt "Der Absacker"
  • Palmo (DE1)Palmo (DE1) DE1 Beiträge: 17
    Wie gesagt es nervt. Wir haben schon einige Herausforderungen gespielt und der Wettkampf hat
    jedes mal Spaß gemacht. So finde ich die Liga gut und macht mehr Spaß wie Bm oder Missis. Aber 
    wenn du immer wieder vom gleichen Gegner herausgefordert wirst und man doch keinen Wettkampf erhält wird
    es langweilig. Wir sind natürlich durch gegen Herausforderungen auch einige Plätze nach oben gekommen und
    haben dadurch ein bis zwei Tage ruhe. Aber das Problem ist wohl doch zu komplex um es besser zu regeln.   
  • Palmo (DE1)Palmo (DE1) DE1 Beiträge: 17
    Nafina Deine Logik kann ich dir mal anders darstellen. Wir bleiben bei A B C und bei mir kommt noch D dazu.
    Also C fordert B heraus, zur Sicherheit und weil man sich informiert über die Gegner macht B eine gegen Herausforderung an A. Gewinnt B gegen A ist alles gegessen und C muss nun erst einmal gegen A spielen,
    also etwas Pause für B. Verliert aber C gegen B bleibt alles beim alten und C kann sofort eine neue 
    Herausforderung starten. So etwas gibt es in keinem anderen Spiel. Warum kann C nicht einen Platz runter
     und muss sich gegen D durchsetzen? ist auf jeden Fall gerechter als wenn wir A herausfordern müssen um
    unsere Chance zu erhalten. 
  • LeoneLeone Guest Beiträge: 1,211
    bearbeitet 26.01.2018
    Was hat denn D damit zu tun? Warum sollte D mit für Nix-Tun belohnt werden? 

    Dein Ansatz würde nur funktionieren, wenn hinter den Rängen ein Elo stecken würde. Da aber nicht um Elo-Punkte sondern um Ränge gespielt wird, funktioniert das nicht.
Diese Diskussion wurde geschlossen.